Erdbeer Thymian Marmelade


Wir waren letztes Wochenende fleißig Erdbeeren pflücken und haben einen riesigen  Korb von den leckeren roten Beeren mit nach Hause gebracht. Am liebsten mögen wir es, die Erdbeeren direkt schon auf dem Feld zu vernaschen. Aber abgesehen davon lieben wir Erdbeeren, weil wir so viele tolle Sachen mit ihnen anstellen können. Da wir immer eine große Menge pflücken, frieren wir einen Großteil ein oder kochen sie zu leckerer Marmelade ein, damit wir auch das restliche Jahr etwas von ihnen haben. Heute gibt es ein kinderleichtes Rezept für eine Erdbeer Marmelade mit leichter Thymian Note. Du brauchst dafür auch nicht viele Zutaten und das Ergebnis schmeckt unglaublich lecker – am besten aber mit reifen und frischen Erdbeeren direkt vom Feld. 😉

Bild 1-3:

Weiterlesen

Bombeer Lavendel Marmelade

Heute gibt es zum Frühstück eine zuckersüße Leckerei. Gerade jetzt gibt es so viel frisch geerntetes Obst, das nur darauf wartet zu leckerer Marmelade verarbeitet zu werden. Da kann man die tollsten Kombinationen einkochen und zum Frühstück genießen – oder auch mal das ein oder andere Gläschen verschenken. Selbstgemachte Marmelade macht sich nämlich auch immer super als kleines Mitbringsel. Also haben wir die Einmachgläser rausgeholt und endlich mal wieder Marmelade selbst gekocht. Wir haben uns dieses Mal für eine leckere Kombination aus Brombeer und Lavendel entschieden. Brombeermarmelade mögen wir einfach besonders gern und noch dazu hat sie so eine schöne dunkelrote Farbe. Und der Lavendel bringt nochmal eine ganz besondere Note mit rein. Wir zeigen dir, wie es geht!

Weiterlesen

Berliner

Berliner, Krapfen oder Pfannkuchen? Wie nennt ihr das süße Gebäck? In Hamburg heißen sie Berliner und werden traditionell an Neujahr gegessen. Daher an dieser Stelle: Happy New Year! Wir haben uns dieses Jahr das erste Mal daran versucht, unsere Berliner selbst zu machen. Gefüllt haben wir sie mit leckerer Pflaumenmarmelade, die wir im Spätsommer gekocht haben – denn die eignet sich super als Füllung für Berliner. Du kannst da natürlich einfach deine persönliche Lieblingsmarmelade verwenden.

Auf geht’s!

Weiterlesen