Grüne Thai Curry Suppe

In den letzten Jahren sind Thai Restaurants ja gefühlt an jeder Ecke aufgetaucht. Und das aus gutem Grund. Denn die thailändische Küche setzt auf eine bunte Gewürzpalette, vielfältige Aromen und frische Zutaten. Für leckeres Thai-Essen musst du aber nicht ständig ins Restaurant gehen – wir zeigen dir heute, wie du dir die leckere asiatische Küche ganz einfach zu dir nach Hause holst. Und zwar mit unserer veganen grünen Thai Curry Suppe. Was drin steckt, siehst du unten in der Zutatenliste – aber was wir an dem Rezept besonders mögen, ist, dass du eigentlich alles an grünem Gemüse hineingeben kannst, was dir besonders gut schmeckt. Die Thai Curry Suppe lässt sich also super variieren und ganz nach deinen Wünschen gestalten. Und sie ist wirklich schnell gemacht – also perfekt für die Feierabendküche, wenn du mal keine Lust hast, ewig lange in der Küche zu stehen. Legen wir los!

Weiterlesen

Mango Curry

Curry gibt es ja in den verschiedensten Varianten. Thai Curry, Madras, Chicken- oder Gemüse Curry, mit oder ohne Kokosmilch, rot, gelb oder grün. Kaum ein Gericht ist facettenreicher und lässt sich so gut auf den eigenen Geschmack anpassen wie Curry. Denn je nach Zubereitungsart und Zutaten ist das Curry mal mehr, mal weniger scharf, herzhaft, süßlich oder pikant. Und das ist es auch, was Curry so beliebt macht. Wir haben uns dieses Mal für ein fruchtiges Mango Curry mit Kichererbsen und Kokosmilch entschieden. Wie scharf es am Ende wird, entscheidest du 🙂

Weiterlesen