Frühstücks Muffins mit Himbeeren

Kuchen zum Frühstück – das kannst du ab sofort ohne schlechtes Gewissen machen. Unsere Frühstücks Muffins stecken nämlich voller gesunder Zutaten und liefern dir genau das, was du für einen fitten Start in den Tag brauchst. Die Muffins sind ganz ohne Zucker gemacht, schmecken aber dank Bananen und Himbeeren trotzdem schön süß. Wir finden die kleinen Leckerbissen nebenbei auch noch super praktisch, denn man kann sie ganz einfach einpacken und so auch mal to go genießen. Als Frühstück im Büro, als kleiner Snack für Zwischendurch oder als Wegzehrung, wenn der Spaziergang doch mal zu einer kleinen Wanderung wird. Auch auf dem Frühstücksbuffet machen die süßen Muffins was her. Und das Beste kommt zum Schluss: Das Rezept ist mega einfach und ist fix gemacht.

Weiterlesen

süßer Couscous mit Pflaumen

Hast du Couscous schonmal zum Frühstück gegessen? Nein? Dann wird’s höchste Zeit! Denn auch wenn man Couscous vor allem aus orientalischen Salaten, Falafel Gerichten und Co. kennt, schmeckt er auch süß ganz wunderbar. Statt mit Wasser oder Brüher wird der Couscous einfach mit (veganer) Milch gekocht – in unserem Fall mit Hafermilch. Dadurch wird er ein klein wenig “cremiger” in der Konsistenz. Dazu ein paar heiße Zimtpflaumen und das Frühstück ist perfekt. Super schmeckt das Ganze übrigens auch mit Apfelmus oder Kirschen. Da kannst du dich ganz nach deinem Geschmack ausleben.

Weiterlesen

Zoats

Zoodles (Zucchini Nudeln) sind ja seit ein paar Jahren in aller Munde, aber kennst du schon Zoats? Zoats ist ein leckeres Frühstücks-Porridge aus Zucchini und Haferflocken. Da Zucchinis im Geschmack eher dezent sind, sind Zoats das perfekte Frühstück für Gemüsemuffel. Zoats sind lecker und gesund, halten lange satt und du kannst sie nach Belieben aufpimpen. Unsere Zoats haben wir mit Kiwi, Mandeln und Mandelmus zubereitet. Wir freuen uns jetzt schon abends auf unser Frühstück am nächsten Morgen 🙂

Weiterlesen

vegane Franzbrötchen

Warst du schonmal in Hamburg oder wohnst sogar hier? Dann weißt du eins ganz bestimmt: Ohne Franzbrötchen geht hier gar nichts. Zum Frühstück, Kaffee oder als Snack auf die Hand – das leckere Zimtgebäck ist überall dabei. Also wenn du dich bei einem Hamburger beliebt machen willst, dann ist eine Tüte Franzbrötchen garantiert der richtige Weg. Die Franzbrötchen-Liebe geht hier sogar so weit, dass der ein oder andere ein Franzbrötchen Tattoo hat und auch Mützen, T-Shirts & Co. damit verziert werden. Findest du verrückt? Ist es wohl auch ein bisschen. Aber jeder braucht eine große Liebe. Und hier im Norden sind das halt Franzbrötchen. Traditionell werden Franzbrötchen mit Plunderteig gebacken – also einer Mischung aus Hefe- und Blätterteig. Da steckt eine Menge Butter drin. Das ist aber natürlich nicht optimal, für alle, die sich ab und an oder auch dauerhaft vegan ernähren möchten. Deswegen gibt es heute ein tierliebes Franzbrötchen Rezept für dich. Denn ein Leben ohne Franzbrötchen ist zwar möglich – aber wie wir finden, sinnlos. Also los geht’s und #spreadthefranzbrötchenlove

Weiterlesen

Zimtschnecken Overnight Oats

Lust auf ein bisschen Abwechslung auf dem Frühstückstisch? Kein Problem! Wie wäre es mit unseren Zimtschnecken Overnight Oats? Die sind nicht nur lecker, sondern auch mit wenigen Zutaten fix gemacht. Wir finden es ja super praktisch, wenn man das Frühstück am Vorabend vorbereiten kann und morgens dann nur noch aus dem Kühlschrank holen muss. Gerade, wenn man es eilig hat, ist das manchmal ein echter Lebensretter. Und weil gerade Veganuary ist, sind unsere Overnight Oats natürlich auch frei von tierischen Zutaten. Also gleich ausprobieren!

Weiterlesen