vegane Franzbrötchen

Warst du schonmal in Hamburg oder wohnst sogar hier? Dann weißt du eins ganz bestimmt: Ohne Franzbrötchen geht hier gar nichts. Zum Frühstück, Kaffee oder als Snack auf die Hand – das leckere Zimtgebäck ist überall dabei. Also wenn du dich bei einem Hamburger beliebt machen willst, dann ist eine Tüte Franzbrötchen garantiert der richtige Weg. Die Franzbrötchen-Liebe geht hier sogar so weit, dass der ein oder andere ein Franzbrötchen Tattoo hat und auch Mützen, T-Shirts & Co. damit verziert werden. Findest du verrückt? Ist es wohl auch ein bisschen. Aber jeder braucht eine große Liebe. Und hier im Norden sind das halt Franzbrötchen. Traditionell werden Franzbrötchen mit Plunderteig gebacken – also einer Mischung aus Hefe- und Blätterteig. Da steckt eine Menge Butter drin. Das ist aber natürlich nicht optimal, für alle, die sich ab und an oder auch dauerhaft vegan ernähren möchten. Deswegen gibt es heute ein tierliebes Franzbrötchen Rezept für dich. Denn ein Leben ohne Franzbrötchen ist zwar möglich – aber wie wir finden, sinnlos. Also los geht’s und #spreadthefranzbrötchenlove

Weiterlesen