Hallo Rhabarber

Die einen können nicht genug davon bekommen, die anderen lassen lieber die Finger davon: Rhabarber! Wir gehören definitiv zur ersten Sorte! Wir haben schon die verschiedensten Rezepte ausprobiert (dazu später mehr) und freuen uns jedes Jahr auf’s Neue, wenn die leckeren Stangen endlich wieder zu haben sind. Ob echter Rhabarber Fan oder noch auf dem Weg dahin – wir haben auf jeden Fall ein paar interessante Facts zum Thema Rhabarber für dich und natürlich auch ein paar leckere Rezeptideen.

Rhabarber Facts:

  1. Rhabarber ist ein Gemüse: Obwohl Rhabarber oft in Kompott, Kuchen und anderen Süßspeisen verwendet wird, sind die rötlich grünen Stangen nicht in der der Kategorie Obst zuhause, sondern zählen zum Gemüse. Sein ursprüngliches Zuhause hat der Rhabarber übrigens im Himalaya. Ein Glück, dass er es über die Jahrhunderte bis zu uns geschafft hat!
  2. Vitamin C Bombe: Rhabarber bringt dein Immunsystem auf Touren, denn es stecken eine Menge Vitamine drin. Und das bei nur 14 Kalorien pro 100 Gramm. Nicht schlecht oder?
  3. Sauer macht lustig: Wer in eine Rhabarberstange beißt, muss schon einiges aushalten, denn Rhabarber hat einen sehr niedrigen Zuckergehalt und schmeckt ziemlich sauer und teilweise auch recht bitter. Dabei gilt: je rötlicher die Stangen, desto weniger sauer. Bitterstoffe und Säure werden in den meisten Rhabarber Rezepten durch Haushaltszucker ausgeglichen. Ein kleiner Küchentrick: Wenn du ein wenig Zucker sparen möchtest, gib je nach Menge ½ – 1 TL Natron zum Rhabarber. Denn auch Natron wirkt dem bitteren Geschmack entgegen.

Jetzt geht’s an’s Eingemachte: tolle Rhabarber Rezepte

Rhabarber Galette: Bei unserer fruchtigen Galette kommen zwei Dinge zusammen, die gemeinsam einfach nur lecker schmecken: Rhabarber und Vanille. Die Kombi ist echt zum Anbeißen! Und abgesehen davon sieht die Rhabarber Galette auch wirklich hübsch aus 🙂

Erdbeer-Rhabarber-Shake mit Minze: Wie schon gesagt, steckt Rhabarber voller Vitamine. Perfekt also, für einen gesunden Frühstücks-Shake. So startet man fit in den Tag und wird gleich so richtig wach. Die Erdbeeren sorgen für die Süße und die Minze gibt den extra Frischekick.

Rhabarberschnitten: Diese hübschen Rhabarberschnitten sind wirklich lecker und bringen eine fruchtig-frische Abwechslung auf deinen Kaffeetisch. Sie sind schön cremig und damit die perfekte Kombi aus Kompott und Kuchen.

Na, bist du auf den Geschmack gekommen? Wir sind schon ganz gespannt, wie dir unsere Rezeptideen gefallen. Übrigens, wenn du “Rhabarber” in die Suchleiste eingibst, findest du noch einige weitere leckere Rhabarber Rezepte auf unserem Blog. 😉

__________________________________________________________________________________________________________

Quellen:

(1) https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Rhabarber

(2) https://eatsmarter.de/ernaehrung/gesund-ernaehren/rhabarber-gesund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.