Mini Kurkuma Frischkäse Brötchen


Unter der Woche muss es manchmal morgens einfach schnell gehen. Da reichen auch nur ein einfaches Porridge oder ein Chia-Pudding aus. Am besten etwas, das wir schon am Vorabend gut vorbereiten können. Am Wochenende hingegen lieben wir es aber auch mal ausgedehnt zu frühstücken. Am besten mit frischen Brötchen vom Bäcker. Aber warum Brötchen kaufen, wenn wir sie auch selber backen können? Genau dafür haben wir ein Blitzrezept für Frühstücksbrötchen. Unsere Brötchen sind von der besonderen Sorte. Wir bereiten sie mit wenig Mehl und Kurkuma zu. Außen sind sie schön knusprig und innen fluffig. Und die schöne gelbe Farbe, die sie durch das Kurkuma erhalten, darf man auch nicht verachten 😉 So gut bekommt die nicht mal der Bäcker hin. Neben den üblichen Verdächtigen auf dem Frühstückstisch, schmecken die Brötchen auch super mit einfachem Kräuterquark. Wir zeigen dir in unserem Rezept, wie es geht.

Weiterlesen

gebackenes Hirse Porridge mit Pflaumen


Gebackenes Porridge ist unser liebstes Alltags-Frühstück. Es ist ein einfaches Rezept, erfordert nur wenige Handgriffe und schmeckt einfach super lecker. Nimmt man pflanzliche Milch, ist das Porridge sogar ein veganes Frühstück. Meistens nehmen wir es mit zur Arbeit, denn so früh am Morgen ist uns oft noch nicht nach Frühstück. Das gibt es dann lieber etwas später im Büro – dann ist die Zeit bis zum Mittagessen auch nicht so lang 😀 Dafür machen wir das Porridge in einer ofenfesten Glasform, auf die wir einfach einen Deckel klicken können – so lässt sich das Frühstück super transportieren. Natürlich kannst du das Porridge aber auch in einer ganz normalen kleinen Backform machen. Momentan mögen wir das Porridge am liebsten mit frischen Pflaumen – die schmecken gebacken einfach nur lecker. Wenn die Pflaumensaison erst vorbei ist, heißt das aber nicht, dass wir auf unser liebstes Bürofrühstück verzichten müssen. Ganz im Gegenteil: Dann tun wir statt Pflaumen einfach Äpfel rein, dadurch schmeckt das Ofen Porridge ein bisschen wie Apfelkuchen. Nur eben als Frühstück 🙂 Klingt lecker oder? Dann nichts wie los!

Weiterlesen

Erdbeer Overnight Oats mit Kokos


Heute haben wir ein leckeres Frühstücksrezept für dich. Wie Mutti immer gesagt hat ist Frühstück ja die wichtigste Mahlzeit des Tages. Und ob das nun stimmt oder nicht: Ein leckeres Frühstück sorgt auf jeden Fall dafür, dass du gut gelaunt in den Tag startest. Besonders an Arbeitstagen brauchen die kleinen grauen Zellen gute Nährstoffe, damit wir richtig loslegen können. Und da kommen unsere Erdbeer Overnight Oats gerade recht. Es stecken viele gute Zutaten drin und sie sind perfekt geeignet, um sie mit ins Büro zu nehmen. Einfach Abends in einem Schraubglas zubereiten, ab in den Kühlschrank und am nächsten Morgen kannst du sie dann direkt genießen – wenn du wie wir morgens auch ab und an mal ein wenig in Zeitnot kommst, weißt du diesen Vorteil bestimmt zu schätzen 😀 Und noch dazu kannst du die Overnight Oats auch ganz einfach vegan zubereiten. Jetzt aber genug gequatscht. Los geht’s mit unserem Rezept!

Weiterlesen

Granola mit Pecannüssen und Cranberries

Granola ist wirklich eine tolle Art, um in den Tag zu starten. Ob man es pur mit Milch isst oder es als Topping für Joghurt, Obstsalat oder Smoothie Bowls verwendet – Granola passt überall super dazu und bringt eine Extraportion Knusprigkeit auf deinen Frühstückstisch. Bei Müslis aus dem Supermarkt sind oft eine ganze Menge versteckter Stoffe und Süßungsmittel enthalten – bei selbstgemachtem Granola dagegen kannst du selbst entscheiden, was rein kommt. Das ist es auch, was wir besonders an Granola mögen. Denn man kann es toll variieren und es immer wieder neu erfinden. Dieses Mal haben wir uns für eine Variante mit Pecannüssen und Cranberries entschieden. Gesüßt wird außerdem nur mit Honig – und du kannst selbst entscheiden, wie süß es werden soll. Klingt gut oder? Dann nichts wie los!

Weiterlesen

Bombeer Lavendel Marmelade

Heute gibt es zum Frühstück eine zuckersüße Leckerei. Gerade jetzt gibt es so viel frisch geerntetes Obst, das nur darauf wartet zu leckerer Marmelade verarbeitet zu werden. Da kann man die tollsten Kombinationen einkochen und zum Frühstück genießen – oder auch mal das ein oder andere Gläschen verschenken. Selbstgemachte Marmelade macht sich nämlich auch immer super als kleines Mitbringsel. Also haben wir die Einmachgläser rausgeholt und endlich mal wieder Marmelade selbst gekocht. Wir haben uns dieses Mal für eine leckere Kombination aus Brombeer und Lavendel entschieden. Brombeermarmelade mögen wir einfach besonders gern und noch dazu hat sie so eine schöne dunkelrote Farbe. Und der Lavendel bringt nochmal eine ganz besondere Note mit rein. Wir zeigen dir, wie es geht!

Weiterlesen