Tannenzapfen Plätzchen

Hast du dieses Jahr schon die ersten Plätzchen gebacken? Es ist zwar noch November, aber am Wochenende ist schon der erste Advent. Wir sind noch nicht ganz so sehr in Weihnachtsstimmung, aber lange dauert es bestimmt nicht mehr. Und deshalb haben wir heute ein Rezept für dich, das genauso in den Herbst, wie in den Winter passt: Tannenzapfen Plätzchen. Die hübschen Kekse sind ein echter Hingucker und schmecken natürlich auch richtig lecker. Auf dem Kaffeetisch machen sie sich in jedem Fall richtig gut – ob du nun schon Weihnachtslieder vor sich hin trällerst, oder noch durch das bunte Herbstlaub raschelst.

ZubereitungPortionenLevel
30 Minuten + 30 Minuten Kühlzeitca. 25 Stückeinfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 110g Butter
· 80g Zucker
· 250g Mehl
· ½ TL Backpulver
· 30g Speisestärke
· 1 Ei
· 5g Zimt
· 2g Muskatnuss
· 2g gemahlene Nelken
· 1 TL Vanillezucker
· 200g Mandelblättchen
· 100g Zartbitter Schokolade
Hilfsmittel
· Backblech mit Backpapier
· Rührschüssel
· Handmixer
· kleiner Topf
· Schmelzschale
· Ausstechform (oval)
· Nudelholz
Zubereitung

Schritt 1
Schlage die Butter zusammen mit dem Zucker schaumig und gib dann das Ei, Vanillezucker und Gewürze dazu. Verrühre alles miteinander und gib anschließend Mehl, Stärke und Backpulver dazu. Knete das Ganze zu einem gleichmäßigen Teig und lege ihn für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Schritt 2
Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5mm dick aus. Stich dann die ovalen Plätzchen aus, Wir haben dafür einfach eine Osterei-Ausstechform genommen. Verteile die Plätzchen auf einem mit Backblech.

Schritt 3
Stecke die Mandelblättchen fächerartig in die einzelnen Plätzchen – das obere Stück kannst du dabei frei lassen. Anschließend kommen die kleinen Zapfen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 10 Minuten in den Ofen.

Schritt 4
Lass, solange die Plätzchen im Ofen sind, die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Sind die Kekse fertig, lässt du sie noch einen Moment abkühlen und tunkst sie dann mit der Mandel freien Seite in die Schokolade. Lass die Schokolade im Kühlschrank einen Moment aushärten und bewahre die Kekse anschließend in einer gut verschlossenen Dose auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.