Pflaumen Chutney

Die Pflaumensaison ist gerade in vollem Gange. Und was man damit nicht alles leckeres machen kann: Pflaumenkuchen, Kompott, Marmelade und und und. Aber hast du Pflaumen auch schonmal herzhaft probiert? Nein?! Dann wird’s Zeit! Wie wär’s mit  unseren aromatischen Pflaumen Chutney? Als Dip, Grillsauce oder für die Käseplatte ist das fruchtig-pikante Chutney ein echter Knaller. Probier’s unbedingt mal aus! Es ist einfach zubereitet und macht geschmacklich echt was her. 

ZubereitungPortionenLevel
50 Minuten1 Glas (ca. 150ml)einfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 250g Pflaumen oder Zwetschgen
· 1 kleine Zwiebel
· 1cm frischer Ingwer
· ½ TL Pfeffer (gemahlen)
· 1 Prise Zimt
· 25ml Wasser
Hilfsmittel
· Topf
· Pürierstab
· Reibe
· Messer & Schneidebrett
· steriles Glas
Zubereitung

Schritt 1
Halbiere und entkerne die Pflaumen und gib sie zusammen mit dem Wasser in einen Topf. Koche die Mischung auf und lass sie dann abgedeckt für ca. 20 Minuten auf niedriger Stufe köcheln.

Schritt 2
In der Zwischenzeit kannst du den Ingwer schälen und reiben. Häute dann die Zwiebel und hacke sie in kleine Stücke. 

Schritt 3
Gib die Zwiebel und den Ingwer zusammen mit Pfeffer und Zimt zu den Pflaumen, rühre gut um und lass das Ganze dann noch für weitere 20 Minuten köcheln. Wenn du das Chutney weniger stückig haben möchtest, kannst du es anschließend noch pürieren – ganz wie du es lieber magst. 

Schritt 4
Jetzt musst du das fertige Chutney nur noch in ein steriles Glas füllen und gut verschließen, dann hält es sich mehrere Wochen im Kühlschrank. Du kannst es aber natürlich auch direkt verputzen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.