Schwarzwälder Kirsch Tarte

Zeit für eine süße Sünde! Manchmal ist mehr einfach mehr. Und obwohl unsere Schwarzwälder Kirsch Tarte schon eine kleine Kalorienbombe ist, lohnt sich jeder Bissen – garantiert! Die Kombi aus knusprigem Kakao Boden, cremiger Schoko Ganache, frischen Kirschen und einer süßen Sahnehaube ist aber auch wirklich unwiderstehlich. Schließlich muss man sich auch echt einfach mal etwas gönnen. Wir haben die Tarte vor kurzem zu Freunden mitgenommen und was sollen wir sagen – so schnell konnten wir gar nicht gucken, da war schon das letzte Krümelchen verputzt. Du hast auch Lust auf eine kleine süße Auszeit? Dann ab zum Rezept und los geht’s!

ZubereitungPortionenLevel
50 Minuten1 Tartemittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Boden:
· 160g Mehl
· 80g Butter
· 35g Zucker
· 4EL Milch
· 2-3 EL Backkakao
Für die Ganache:
· 100g Schokolade nach Wahl
· 100g Sahne
Für die Garnierung:
· ca. 250g Kirschen
· 200g Mascarpone
· 250g Sahne
· 50g Zucker
· etwas Raspelschokolade
Hilfsmittel
· Tarte Form (ca. 15x35cm)
· 2 Schüsseln
· Handmixer
· Teigrolle
· Messer & Schneidebrett
· kleiner Topf
· Schmelzschale
· Backerbsen
· Backpapier
· Spritzbeutel
Zubereitung

Schritt 1
Fette als erstes die Form ein und heize den Ofen auf 175 Grad Umluft vor. Gib dann alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und knete das Ganze gut durch, bis ein fester Teig entsteht. Rolle den Teig ca. rechteckig in der Größe der Form (inkl. Ränder) aus, lege ihn dann in die eingefettete Form und drücke ihn leicht am Boden und an den Rändern fest. 

Schritt 2
Bedecke den Teig mit einem Stück Backpapier und fülle dann so viele Backerbsen hinein, dass der Boden gut Bedeckt ist. Backe den Tarteboden dann für 10 Minuten im vorgeheizten Ofen. Hole ihn dann wieder heraus, nimm die Backerbsen aus der Form und backe den Teig für weitere 10 Minuten.

Schritt 3
Während der Tarteboden im Ofen ist, kannst du die Kirschen halbieren und entkernen und dich dann um die Ganache kümmern. Lass dafür die Schokolade über dem Wasserbad bei mittlerer Hitze schmelzen. Gib dann die Sahne dazu und rühre solange um, bis eine dunkle gleichmäßige Masse entsteht.

Schritt 4
Hole den Tarteboden aus dem Ofen und lass ihn einen Moment abkühlen. Gieße die flüssige Ganache Créme in den Boden und verteile die Kirschen in Reihen darauf. Jetzt kommt die Tarte für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank, damit die Ganache fest werden kann.

Schritt 5
Fülle die Sahnecréme in einen Spritzbeutel und bedecke die Tarte damit. Streue noch ein wenig geraspelte Schokolade darüber und garniere, wenn du willst, noch mit ein paar frischen Kirschen.

Die Tarte schmeckt wirklich traumhaft schokoladig und zaubert dir bestimmt ein kleines Lächeln ins Gesicht. Weil sie normalerweise schnell aufgegessen ist, gibt es mit der Haltbarkeit eigentlich kein Problem, aber nur damit du Bescheid weißt: du solltest sie auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahren und nicht länger als 2 Tage mit dem Aufessen warten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.