Buttermilch Quark Hörnchen

Egal, ob als süßer Snack am Buffet oder als kleines Highlight auf dem Frühstückstisch am Wochenende, unsere Buttermilch Quark Hörnchen sind fluffig, lecker und genau das Richtige, wenn du eine kleine süße Leckerei servieren möchtest. Wir haben die Hörnchen jetzt schon einige Male gemacht. Sie kamen bisher immer gut an und es sind selten welche übrig geblieben. 😉 Die Hörnchen brauchen zwar etwas Zeit, aber die lohnt es sich auf jeden Fall zu warten. Wir zeigen dir in ein paar Schritten, wie du deine eigenen Buttermilch Quark Hörnchen backst.

ZubereitungPortionenLevel
50 Minuten + 2 Stunden Gehzeit30-35 Stückmittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 1 Pck. Trockenhefe
· 1 EL Zucker
· 50 ml lauwarmes Wasser
· 500g Dinkelmehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche
· 50g weiche Butter + 70g geschmolzene Butter
· 200 ml Buttermilch
· 150g Magerquark
· 1 EL Vanillezucker
· 1 Prise Salz
· 3-4 EL Milch
· 100g Zucker
Hilfsmittel
· 1 Rührschüssel
· Geschirrtuch
· kleine Schüssel
· Rührgerät mit Knethaken
· Backblech mit Backpapier
· Backpinsel
· Nudelholz
· Pizzaroller
· Topf-/Pfannendeckel (28 cm Durchmesser)
Zubereitung

Schritt 1
Verrühre die Hefe und 1 EL Zucker in dem lauwarmen Wasser und lass es für ca. 10 Minuten stehen, bis das Wasser leicht anfängt zu schäumen. Gib das Mehl in eine Schüssel. Sobald das Hefewasser Schaum bildet, gib die Mischung zum Mehl und knete beides gut durch.

Schritt 2
Füge im nächsten Schritt 50g Butter, Buttermilch, Magerquark, Vanillezucker und eine Prise Salz in die Schüssel und verknete alles für ca. 5-10 Minuten gründlich miteinander. Decke den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch ab und stelle die Schüssel für ca. 1,5 Stunden an einen warmen Ort.

Schritt 3
Heize den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vor. Knete den Teig mit den Händen nochmal durch und schneide ein handgroßes Stück ab. Rolle das Teigstück auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund aus. Lege einen Deckel darauf und schneide mit einem Messer den überschüssigen Teig ab. Entferne den Deckel. Bestreiche den Teig mit der flüssigen Butter und teile ihn mit einem Pizzaschneider in 8 Dreiecke. Rolle die Dreiecke von der lange Seite zu kleinen Hörnchen auf und lege sie in Halbmond-Form auf ein Backblech. Wiederhole das so oft, bis kein Teig mehr übrig ist.

Schritt 4
Bepinsel die Hörnchen mit etwas Butter und lass sie nochmal 15-20 Minuten gehen. Gib sie dann für etwa 20 Minuten in den Ofen. Sobald die Hörnchen die für dich optimale Farbe habe, kannst du sie aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Bestreiche die Hörnchen mit der restlichen Butter und wälze sie im Zucker.

Die Hörnchen sind pur schon reine Leckerbissen. Du kannst sie aber auch noch etwas aufpimpen, indem du sie zum Beispiel mit etwas Marmelade oder Nutella statt Butter bestreichst und einrollst. Egal wie, hauptsache du lässt es dir schmecken! Viel Spaß beim Backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.