Grieß Auflauf mit Himbeeren

Was brauchst du, um so richtig gut in den Tag zu starten? Bei uns ist das definitiv ein richtig leckeres Frühstück. Ohne einen Energieschub am Morgen geht bei uns gar nichts. Und wir mögen es abwechslungsreich. Jeden Tag Müsli mit Milch ist uns zu langweilig, deshalb haben wir schon die verschiedensten Frühstücks Rezepte ausprobiert. Gebackenes Porridge, Frühstückskekse oder Overnight Oats – wir sind für alles zu haben. Dazu eine heiße Tasse Kaffee und schon können wir entspannt in den Tag starten. Heute gab’s mal wieder etwas Neues auf unserem Frühstückstisch: Grießauflauf mit Himbeeren. Genau der richtige Mix aus fruchtig und süß, finden wir. Wenn du magst, kannst du den Auflauf auch als süße Hauptspeise oder als Dessert essen. Uns ist er aber zum Frühstück am liebsten. Aber bevor wir hier noch lange schnacken: Probier’s doch einfach mal aus!

ZubereitungPortionenLevel
30 Minuten1einfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 400ml Milch
· 30g (Vanille-)Zucker
· 45g Weichweizen Grieß
· 1 Ei
· 150g Himbeeren (frisch oder TK)
Hilfsmittel
· kleine Auflaufform
· Schüssel
· Handmixer
· kleiner Topf
Zubereitung

Schritt 1
Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Mische den Grieß mit dem Zucker. Wir nehmen gern einen Teil Vanillezucker und einen Teil normalen Haushaltszucker.

Schritt 2
Koche die Milch auf und rühre die Grieß-Zucker-Mischung langsam ein. Lass das Ganze dann noch einmal unter Rühren aufkochen, nimm den Topf von der heißen Platte und lass den Grieß für ca. 5 Minuten quellen. 

Schritt 3
Trenne das Ei und schlage das Eiweiß steif. Verquirle das Eigelb und rühre es unter den heißen Grieß. Hebe dann den Eischnee unter, gib die fertige Masse in eine Auflaufform und verteile zum Schluss die Beeren darüber. Dann kommt das Ganze für ca. 20 Minuten in den Ofen.

Lass den Auflauf anschließend am besten einen kleinen Moment abkühlen – an den Himbeeren verbrennt man sich leicht die Zunge. Wir finden, mit diesem fruchtigen Grießauflauf startet man wunderbar in den Tag. Oder was meinst du?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.