Rhabarber Käsekuchen mit Streuseln

Dass Käsekuchen mit Streuseln mega lecker ist, haben wir schon erwähnt, oder? 😉 Und solange noch Rhabarberzeit ist, kommt der natürlich auch noch mit in den Kuchen! Denn bald ist die Saison für Rhabarber auch schon wieder vorbei. Deshalb wollen wir keine Zeit verschwenden und nochmal in den Genuss von diesem leckeren (aufgepasst!) Gemüse kommen. Dass Rhabarber ein Gemüse ist, hast du noch nicht gewusst? Dann lies dich in unserem Artikel „Hallo Rhabarber“ ein bisschen schlau. 🙂 Wenn du dich aber lieber gleich an den Kuchen dran machen möchtest, dann schau dir unser Rezept an und los geht’s! Auf die Plätze. Fertig. Los! 

ZubereitungPortionenLevel
70 Minuten 6-8mittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Teig & die Streusel:
· 250g Dinkelmehl
· 80g Zucker
· 100g Butter
· 1 Ei
· 2 TL Backpulver
· Prise Salz
· 1 TL Kardamon
· etwas Butter & Mehl für die Form
Für die Füllung:
· 250g Magerquark
· 200g Frischkäse, pur
· 100g Zucker
· 500g Rhabarber + 2 TL Zucker
· 1 Ei
· 1 Pck. Vanille Pudding
Hilfsmittel
· Kuchenform (ca. 18 cm Durchmesser)
· 3 Rührschüsseln
· Messer & Schneidebrett
· Rührgerät mit Rührhaken & Rührbesen
· Nudelholz
· ggf. Alufolie
Zubereitung

Schritt 1
Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Fette die Form mit der Butter ein und bestäube sie mit Mehl. So löst sich der Kuchen später leichter aus der Form. Verknete alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel miteinander, bis er “streuselig” ist. Knete den Rest des Teigs mit den Händen zu einer Kugel. 

Schritt 2
Teile die Kugel in zwei Hälften und rolle eine davon auf einer bemehlten Fläche, etwa so groß wie die Kuchenform, aus. Gib den Teig in die Form und drücke in fest.

Schritt 3
Wasche den Rhabarber, entferne die Enden und schäle ihn mit einem Messer. Schneide ihn dann in Scheiben und gib ihn in eine Schüssel. Streue den Zucker darüber. Rühre den Rhabarber gut um, damit sich der Zucker verteilt.

Schritt 4
Verrühre für die Füllung alle Zutaten, bis auf den Rhabarber, miteinander. Fülle die Käsekuchen-Créme in die Form und verteile dann den Rhabarber darüber. Nimm nun den restlichen Teig und zerkrümel ihn über den Rhabarber, bis er vollständig bedeckt ist.

Schritt 5
Jetzt kommt der Kuchen für ca. 50 Minuten in den Ofen. Sollten die Streusel dir zu dunkel werden, decke den Kuchen einfach für die restliche Backzeit mit etwas Alufolie ab. Lass den Kuchen auf jeden Fall etwas abkühlen, bevor du ihn aus der Form nimmst.

Tadaaa und schon hast du einen unheimlich leckeren und fruchtigen Käsekuchen gebacken! Und auch wenn die Rhabarbersaison bald vorbei ist, steht schon die Erdbeerzeit an. 😉 Wir probieren das Rezept auf jeden Fall auch noch mit anderen fruchtigen Sorten aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.