Dinkel Grissini

Was uns im Moment ja schon sehr fehlt ist, ab und an mal lecker essen zu gehen und ganz in Ruhe in einem kleinen Restaurant um die Ecke zu schlemmen. Nicht nur, dass man sich im Restaurant einfach zurücklehnen und genießen kann, es gibt auch oft so leckere Appetithäppchen, bevor das eigentliche Gericht kommt. Zuhause machen wir uns die Mühe meist nicht, aber um mal wieder ein bisschen Restaurant Feeling zu bekommen, haben wir uns unser Appetithäppchen einfach mal selbst gemacht. Wir lieben italienisches Essen sehr und haben uns deshalb für knusprige Dinkel Grissini entschieden. Ein bisschen Olivenöl mit Salz und Pfeffer dazu und schon hat man einen italienischen Appetizer. Die knusprigen Teigstangen eignen sich übrigens auch super als Snack auf dem  Sofa. Und das Rezept ist wirklich  einfach, also auf geht’s!

ZubereitungPortionenLevel
45 Minuten10-12 Stückeinfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 250g Dinkelvollkornmehl
· 1TL Salz
· ½ Pck. Trockenhefe
· 30-40ml Wasser
· 4EL Olivenöl
Hilfsmittel
· Schüssel
· Handmixer mit Knethaken
· Backblech mit Backpapier
Zubereitung

Schritt 1
Mische Mehl, Salz  und Hefe in einer Schüssel. Gib dann das Öl und das Wasser dazu und knete alles gut durch, bis ein glatter Teig entsteht. ISt er zu trocken, gib einfach noch ein wenig Wasser dazu. Lass den Teig 15 Minuten stehen, damit die Hefe anfangen kann zu arbeiten.

Schritt 2
Teile den Teig in 10-12 Portionen und rolle daraus ca. 20 cm lange Stangen. Drehe die Stangen zu Spiralen und verteile sie auf dem Backblech.

Schritt 3
Jetzt kommen die Grissini für ca. 15 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Ofen. Sind sie noch zu weich, lass sie einfach noch einen kleinen Moment länger drin – sie sollten richtig schön knusprig sein.

Jetzt nur noch ein bisschen Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu und schon kannst du los knuspern. Die Grissini bewahrst du am besten in einer Papiertüte auf, so halten sie sich besser und länger als in einer luftdicht verschlossenen Dose. Dadurch, dass wenig Flüssigkeit drin steckt, halten sie sich gut 1-2 Wochen. Viel Spaß beim Backen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.