Frühstücks Muffins mit Himbeeren

Kuchen zum Frühstück – das kannst du ab sofort ohne schlechtes Gewissen machen. Unsere Frühstücks Muffins stecken nämlich voller gesunder Zutaten und liefern dir genau das, was du für einen fitten Start in den Tag brauchst. Die Muffins sind ganz ohne Zucker gemacht, schmecken aber dank Bananen und Himbeeren trotzdem schön süß. Wir finden die kleinen Leckerbissen nebenbei auch noch super praktisch, denn man kann sie ganz einfach einpacken und so auch mal to go genießen. Als Frühstück im Büro, als kleiner Snack für Zwischendurch oder als Wegzehrung, wenn der Spaziergang doch mal zu einer kleinen Wanderung wird. Auch auf dem Frühstücksbuffet machen die süßen Muffins was her. Und das Beste kommt zum Schluss: Das Rezept ist mega einfach und ist fix gemacht.

ZubereitungPortionenLevel
15 Minuten6 Stückeinfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 3 reife Bananen
· 75g  Haferflocken
· 1 Ei
· 1 TL Backpulver
· 70-100g  Himbeeren
· etwas Öl zum Einfetten
Hilfsmittel
· Schüssel
· Gabel
· Muffinform
Zubereitung

Schritt 1
Heize den Ofen auf 200 Grad Umluft vor. Fette die Muffinform mit etwas Öl ein. Wir nehmen dazu Kokosöl, weil es geschmacklich gut zu den Muffins passt.

Schritt 2
Zerdrücke die Bananen mithilfe einer Gabel, bis keine größeren Stücke mehr zu sehen sind. Dann gibst du Haferflocken, Backpulver und Ei dazu und rührst alles gut durch. Zum Schluss hebst du die Himbeeren unter.

Schritt 3
Verteile den Teig gleichmäßig auf 6 Mulden in der Muffinform und stelle das Ganze dann für ca. 12 Minuten in den Ofen. Sie sollten oben leicht goldbraun sein.

So schnell sind die Frühstücks Muffins fertig und können gegessen werden. Wenn du auf den Geschmack gekommen bist, kannst du die Muffins natürlich auch nach Herzenslust variieren. Ersetze zum Beispiel die Himbeeren durch Blaubeeren oder rühre ein paar Kokosraspel unter. Wir hoffen auf jeden Fall, dass dir unsere Frühstücksmuffins den Tag ein wenig versüßen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.