Rührei Nester

Heute ist Ostersamstag und das heißt bei uns: Zeit für ein gemütliches Osterfrühstück. Und was wäre Ostern ohne Eier? Deshalb gab’s bei uns heute zum Start in den Tag leckere Rührei Nester. Das Rezept ist easy peasy und sie machen sich super auf dem Frühstückstisch. Die knusprigen Nester sind übrigens auch perfekt als Fingerfood für ein kleines Buffet geeignet. Und da der Teig an sich sehr neutral gehalten ist, kannst du sie auch nach Belieben mit etwas anderem als Ei befüllen. Wie wär’s z.B. mit Joghurt und Obst oder ein bisschen Honig? Damit es besonders schnell geht, nutzen wir für die Nester Flammkuchenteig aus dem Kühlregal. Wenn du ein bisschen mehr Zeit hast, kannst du den Teig aber auch selbst machen. Die Zutaten dafür hat eigentlich jeder Zuhause und wie du den Teig zubereitest, zeigen wir dir z.B. in unserem Rezept für Flammkuchen mit Feigen und Birne.

ZubereitungPortionenLevel
15 Minuten12einfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 1 Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
· 4 Eier
· 50ml Milch
· etwas Butter
· Salz & Pfeffer
· VIOLAS’ “Ich will auf’s Osterei Gewürz”
· weitere Gewürze oder Kräuter nach Geschmack
Hilfsmittel
· Muffinblech
· Wasserglas
· Pfanne
· Schüssel
· Schneebesen
Zubereitung

Schritt 1
Los geht es mit den knusprigen Nestern. Stich mithilfe eines Wasserglases 12 Kreise aus dem Flammkuchenteig aus. Die Teigkreise legst du dann in die Mulden des Muffinblechs. Die Ränder dürfen ruhig ein bisschen unordentlich sein und sich ein wenig  überlappen. Dann kommt das Blech für 8-10 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Ofen.

Schritt 2
In der Zwischenzeit verrührst du die Eier mit der Milch und gibst nach Geschmack Salz, Pfeffer, deine liebsten Gewürze und ein paar Kräuter mit dazu. Was du genau verwendest, hängt davon ab, wie du dein Rührei am liebsten magst. Wir nehmen z.B. das “Ich will auf’s Osterei-Gewürz” von VIOLAS’, etwas Schnittlauch, Paprikagewürz und ein wenig Thymian.

Schritt 3
Erhitze etwas Butter in einer Pfanne. Dann kommt das Ei-Gemisch hinein und wird zu Rührei verarbeitet. 

Schritt 4
Sobald die Flammkuchen Nester fertig sind, holst du sie aus dem Ofen. Sie sollten sich ganz einfach aus dem Muffinblech lösen lassen. Fülle dann das Rührei in die Nester hinein, garniere mit ein paar Kräutern und schon kannst du genießen!

Wir sind total begeistert von diesem Rezept – denn es ist mal was Anderes auf dem Frühstückstisch und geht noch dazu blitzschnell. Nicht nur zu Ostern genau die richtige Wahl, finden wir. Lass es dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.