Schäfchen Muffins

Lust auf ein Rezept, das nicht nur lecker schmeckt, sondern dazu auch noch zuckersüß aussieht? Dann musst du unbedingt mal unsere Schäfchen Muffins ausprobieren. Die niedlichen Wollknäuel haben wir dieses Jahr mal als Alternative zum Osterlamm gebacken. Das Experiment hat sich auf jeden Fall gelohnt – denn die Schäfchen Muffins sind zum anbeißen lecker, sehen süß aus und noch dazu ist das Rezept gar nicht mal so schwierig. Also worauf wartest du? Schnapp dir die Küchenschürze und los geht’s 🙂

ZubereitungPortionenLevel
45 Minuten12 Stückmittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Teig:
· 250g Mehl
· 2 gestr. TL Backpulver
· 10g Backkakao
· 150g Zucker
· 1 Pck. Vanillezucker
· 125g Butter
· 100g Kuvertüre
· 2 Eier
· 100ml Milch
Für die Créme:
· 200g Sahne
· 1-2 EL Zucker
· 1 Pck. Sahnesteif
· 50g Baiser
Für die Verzierung:
· 100g Marzipan Rohmasse
· 25g Puderzucker
· 2 TL Backkakao
· Zuckerschrift (weiß & schwarz)
Hilfsmittel
· Muffinblech
· Papier Muffinförmchen
· 2 Schüsseln
· Handmixer
· Spritzbeutel
· Gefrierbeutel
· Messer
Zubereitung

Schritt 1
Lege als erstes die Muffinförmchen in das Muffinblech und heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Zerkleinere anschließend  die Kuvertüre, gib dann alle Zutaten für den Teig in eine großen Schüssel und verrühre sie miteinander, bis ein glatter Teig entsteht. Verteile den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen und dann kommt das Blech für ca. 25 Minuten in den Ofen. Hole es anschließend heraus und lass die Muffins abkühlen.

Schritt 2
Während die Muffins backen, kannst du dich um die Verzierung kümmern. Verknete dafür das Marzipan mit dem Puderzucker und dem Kakao. Forme eine Rolle und schneide sie in 12 gleichgroße Stücke. Trenne von jedem der 12 Stücke zwei etwa erbsengroße Teile ab und forme daraus Ohren. Aus der übrigen Masse formst du die Schafsköpfe. Klebe die Ohren mithilfe der schwarzen Zuckerschrift an die Köpfe. Dann “malst” du mit der weißen und schwarzen Zuckerschrift auf jeden der Köpfe ein Paar Augen. Lass das Ganze kurz trocknen.

Schritt 3
Jetzt fehlt noch die Créme. Vermische den Zucker mit dem Päckchen Sahnesteif. Schlage die Sahne mit einem Handmixer auf und lass nach und nach die Zuckermischung hineinrieseln. Schlage die Sahne so lange, bis sie richtig steif ist und fülle sie dann in einen Spritzbeutel. Gib das Baiser in einen Gefrierbeutel und zerbrösel es, bis etwa erbsengroße Baiserkrümel entstehen.

Schritt 4
Verteile die Sahne mithilfe des Spritzbeutels auf die Muffins. Drücke dann die Schäfchen Gesichter vorsichtig auf der Sahne fest. Streue dann die Baiserkrümel über die Sahne und schon hast du niedliche Schäfchen, die darauf warten, dir deine Ostertage zu versüßen

Die Muffins halten sich ein paar Tage im Kühlschrank, in dem Fall solltest du die Schäfchen Gesichter und das Baiser aber erst kurz vor dem Verzehr anbringen, da das Baiser sich sonst auflöst und das Marzipan matschig wird. Wir finden, die Schäfchen sind ein absoluter Hingucker. Was meinst du?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.