Himbeer Herzen

Die einen hassen ihn, die anderen lieben ihn: den Valentinstag. Jedes Jahr auf’s Neue werden Blumenläden gestürmt, Pralinen gekauft und der halbe Instagram Feed färbt sich rosa. Aber auch, wenn der ganze Valentinstags-Wahnsinn aus unserer Sicht in den letzten Jahren ein bisschen aus dem Ruder gelaufen ist, finden wir den Grundgedanken ja an sich gar nicht schlecht. Einfach mal im täglichen Trubel innehalten und einem lieben Menschen eine Freude machen. Und bei uns geht Liebe eben durch den Magen. Deswegen gilt unsere Liebeserklärung dieses Mal den vielen Rezepten, die wir noch ausprobieren wollen und die uns das Jahr versüßen. Natürlich gibt’s deswegen heute dem Motto angemessen ein im wahrsten Sinne des Wortes herziges Rezept. Unsere süßen Hefeherzen mit Himbeer Füllung! Denn selbstgemacht ist immer noch am schönsten!

P.S.: Wenn du willst, kannst du die Himbeer Herzen sogar vegan machen.

ZubereitungPortionenLevel
1 Stunde + 1 Stunde Gehzeit10-12 Herzenmittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Teig
· 500g Mehl
· 60g Zucker
· 1 Prise Salz
· 250g (vegane) Milch
· ½ Hefewürfel
· 70 ml Sonnenblumen- oder Keimöl
Für die Füllung
· 250g Himbeeren, TK
· 1TL Stärke
· 70g Zucker
· etwas flüssige (vegane) Butter zum Bestreichen
Hilfsmittel
· Schüssel
· Handmixer mit Knethaken
· Nudelholz
· Messer
· Backblech mit Backpapier
Zubereitung

Schritt 1
Löse die Hefe in der warmen Milch auf und stelle sie zur Seite. Vermenge dann die trockenen Zutaten für den Teig in einer großen Schüssel. Dann gibst du die Hefemilch und das Öl dazu und knetest alles mit den Knethaken für ca. 10 Minuten, bis ein elastischer Teig entsteht. Decke ihn mit einem sauberen Geschirrtuch ab und lass den Teig für ca. 60 Minuten gehen.

Schritt 2
Ist die Gehzeit rum, kannst du den Ofen schonmal auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Vermenge dann die Himbeeren mit der Stärke und stell sie beiseite. Dann schnappst du dir den Teig und rollst ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig aus.

Schritt 3
Bestreue jetzt das Teig-Rechteck mit dem Zucker und verteile dann die Himbeeren gleichmäßig über den Teig. Rolle das Rechteck von beiden langen Seiten zur Mitte hin auf. So entsteht die Herzform.  

Schritt 4
Schneide die Teigrolle in ca. 2cm breite Scheiben und lege sie auf das Backblech. Dabei kannst du die Herzform mit den Händen noch etwas ausbessern. Wenn ein bisschen Füllung herausfällt, kannst du sie einfach mit einem Teelöffel wieder in das Herz füllen.

Schritt 5
Bestreiche die Herzen jetzt noch mit ein wenig flüssiger Margarine und dann kommen sie für 20-25 Minuten in den Ofen. Wenn du magst, kannst du sie noch mit etwas Zuckerguss verzieren.

Valentinstag hin oder her – mit den Himbeer Herzen kannst du das Ganze Jahr über gute Stimmung verbreiten und jemandem eine Freude machen. Also viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.