vegane Franzbrötchen

Warst du schonmal in Hamburg oder wohnst sogar hier? Dann weißt du eins ganz bestimmt: Ohne Franzbrötchen geht hier gar nichts. Zum Frühstück, Kaffee oder als Snack auf die Hand – das leckere Zimtgebäck ist überall dabei. Also wenn du dich bei einem Hamburger beliebt machen willst, dann ist eine Tüte Franzbrötchen garantiert der richtige Weg. Die Franzbrötchen-Liebe geht hier sogar so weit, dass der ein oder andere ein Franzbrötchen Tattoo hat und auch Mützen, T-Shirts & Co. damit verziert werden. Findest du verrückt? Ist es wohl auch ein bisschen. Aber jeder braucht eine große Liebe. Und hier im Norden sind das halt Franzbrötchen. Traditionell werden Franzbrötchen mit Plunderteig gebacken – also einer Mischung aus Hefe- und Blätterteig. Da steckt eine Menge Butter drin. Das ist aber natürlich nicht optimal, für alle, die sich ab und an oder auch dauerhaft vegan ernähren möchten. Deswegen gibt es heute ein tierliebes Franzbrötchen Rezept für dich. Denn ein Leben ohne Franzbrötchen ist zwar möglich – aber wie wir finden, sinnlos. Also los geht’s und #spreadthefranzbrötchenlove

ZubereitungPortionenLevel

1,5 Stunden
ca. 15 Stückmittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Teig:
· 300g Mehl
· 25g Zucker
· ¼ Hefewürfel
· 125ml pflanzliche Milch
· 35g Margarine
· 20ml Wasser
Für die Füllung:
· 40g Margarine
· 40g brauner Zucker
· 2TL Zimt
Hilfsmittel
· Rührschüssel
· Handmixer mit Knethaken (optional)
· Backblech mit Backpapier
· kleiner Topf
· Messer
· Kochlöffel
Zubereitung

Schritt 1
Los geht es mit dem Hefeteig. Erwärme die pflanzliche Milch auf geringer Stufeund löse die Hefe und den Zucker darin auf. Lass das Ganze einen Moment stehen, damit die Hefe arbeiten kann.

Schritt 2
Mische in der Zwischenzeit alle weiteren Zutaten für den Teig, gib dann die Hefemilch dazu und verknete alles gut miteinander. Dafür kannst du entweder einen Handmixer nehmen oder du knetest den Teig mit den Händen. Das ist allerdings ziemlich anstrengend, denn du musst mindestens 10 Minuten lang kneten. Sobald der Teig von alleine anfängt, sich von den Rändern der Schüssel zu lösen, kannst du mit dem Kneten aufhören. Dann kommt der Teig abgedeckt für mindestens 1 Stunde an einen warmen Ort (z.B. unter die Bettdecke). Alternativ kannst du ihn auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Schritt 3
Jetzt geht es an die Füllung. Schmilz dafür die Margarine in einem Topf und verrühre sie mit dem Zimt und Zucker. Dann kannst du auch schonmal den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 4
Der Teig wird jetzt auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausgerollt. Er sollte ungefähr die Länge deines Unterarms haben. Auf dem Teig-Rechteck verteilst du dann die Zucker-Zimt-Mischung. Rolle den Teig von der langen Seite her auf.

Schritt 5
Schneide nun die Teigrolle in 2-3 cm dicke Scheiben. Wie daraus jetzt die klassische Franzbrötchen-Form entsteht? Mit dem Kochlöffel-Trick! Stelle jede Teig-Scheibe aufrecht auf das Backblech und drücke mit einem Kochlöffel-Stiel auf die Kante – und zwar so weit, dass der Löffel fast das Blech berührt. Der Teig quillt an den Seiten heraus und…tadaaa, ein Franzbrötchen entsteht. Einfach, oder? Wenn du willst kannst du noch etwas Butter schmelzen, sie mit ein wenig Zucker mischen und die Franzbrötchen damit bestreichen. Muss aber nicht sein. Dann kommen die Teiglinge für 20-25 Minuten in den Ofen. Sie sollten am Ende eine goldbraune Farbe haben. Achte also ein bisschen darauf, dass sie nicht zu dunkel werden.

Puhh, das war schon ein wenig Arbeit oder? Hefeteig braucht eben seine Zeit. Aber das Ergebnis ist dafür umso leckerer. Und am Ende hast du einen ganzen Berg Franzbrötchen, also lohnt sich die Mühe definitiv 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.