Quinoa Milchreis

Milchreis ist schon echt super, aber hast du mal Quinoa Milchreis probiert? Die low carb Variante des Klassikers ist kohlenhydratarm, schnell zubereitet und das Wichtigste: Lecker! Zudem ist der Quinoa Milchreis maximal flexibel, was seine Beilagen angeht. Und auch noch vegan, wenn du möchtest. Nicht schlecht oder? Wir haben ihn heute mit Mango und Kokoschips zubereitet. Du kannst ihn aber auch mit Bananen und karamellisierten Walnüssen oder Himbeerpüree servieren. 

ZubereitungPortionenLevel
40 Minuten1 große Portioneinfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 100g weißer Quinoa
· 350ml pflanzliche Milch, z.B. Hafermilch
· Zimt&Zucker
· 50g Mango-Stücke
· Handvoll Kokoschips
Hilfsmittel
· Topf
· Sieb
Zubereitung

Schritt 1
Wasche die Quinoa in einem Sieb unter Wasser, bis das Wasser klar ist. Koche Quinoa dann in der Milch auf mittlerer Hitze für 20-30 Minuten, bis sie durch ist. Rühre immer mal wieder um und pass auf, dass nichts anbrennt. Wenn du etwas zusätzliche Süße haben möchtest, gib noch einen Teelöffel Zimt und Zucker dazu.

Schritt 2
Stell den Topf nochmal für 5 Minuten beiseite und lass die Quinoa quellen. Jetzt bist du auch schon fertig. Gib den Quinoa Milchreis in eine Schüssel und garniere ihn mit dem, was du magst. Wir haben uns für Mango-Stücke und ein paar Kokoschips entschieden.

Der Quinoa Milchreis hält dich lange satt und stellt eine vollwertige Mahlzeit dar. Wir essen ihn gerne mal zum Frühstück. Du kannst ihn aber auch super einen Abend vorher vorbereiten und ihn dann morgens kalt essen. Die Gemüsesuppe steckt voller wertvoller Vitamine und Spurenelemente, wärmt dich so richtig schön durch und vor allem: Sie ist blitzschnell gemacht. Wenn du magst, kannst du den Reis auch durch Muschelnudeln ersetzen – am besten die Vollkornvariante 🙂 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.