Gesunder Apfelkuchen mit Haferflocken und Datteln


Apfelkuchen ist ja der Klassiker unter den Kuchen. Ob mit Streuseln, als Blechkuchen oder mit Mürbeteig – er ist zeitlos und in all seinen Varianten beliebt. Wir haben hier schon mal einen ober leckeren Apfel Käsekuchen mit Walnuss Streuseln geteilt. Unser neues Apfelkuchen Experiment ist gesund und kommt ganz ohne raffinierten Zucker aus. Durch die Haferflocken und Haselnüsse bekommt er den richtigen Biss und durch die Datteln und Äpfel seine fruchtige Süße. Wir zeigen dir, wie es geht!

ZubereitungPortionenLevel
80 Minuten6-8leicht
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 100g getrocknete Datteln, entkernt
· 2-3 EL Wasser
· 50g Dinkel Mehl
· 500g gemahlene Haselnüsse
· 150g Dinkel Haferflocken
· 3 EL gehackte Haselnüsse
· 3 Eier
· 80ml Hafermilch
· 2 kleine Äpfel
· 120g Apfelmus ohne zugesetzten Zucker
· ½ Pck. Backpulver
· ½ TL Zimt
· Butter für die Backform
Hilfsmittel
· große & kleine Rührschüssel
· Messer & Schneidebrett
· Rührgerät
· Pürierstab
· Teigschaber
· Kastenform
· ggf. Alufolie
Zubereitung

Schritt 1
Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Fette die Backform mit Butter ein. Vermenge in einer großen Rührschüssel das Mehl mit den gemahlenen und gehackten Haselnüssen, Haferflocken, dem Zimt und Backpulver. 

Schritt 2
Schneide dann die Datteln klein und püriere sie zusammen mit dem Wasser. Trenne das Eiweiß vom Eigelb und gib es zu den pürierten Datteln. Stelle die Eidotter beiseite. Vermische nun das Eiweiß mit den Datteln, bis Eischnee entsteht. 
Hinweis: So richtig steif wird der Eischnee leider nicht, er sollte aber zumindest eine etwas festere Konsistenz haben.

Schritt 3
Wasche und entkerne die Äpfel und schneide sie in kleine Stücke. Einen halben Apfel schneidest du in dünne Scheiben. Die brauchst du später für die Deko. 🙂 Gib im nächsten Schritt die Eidotter, Milch, die Apfelstücke und das Apfelmus zu den trockenen Zutaten und vermische alles gut miteinander. Hebe mit einem Teigschaber den Eischnee unter. Wichtig ist hier, dass du nicht das Rührgerät benutzt, sondern den Eischnee per Hand unterhebst. So ist dein Kuchen am Ende schön fluffig.

Schritt 4
Jetzt musst du nur noch den Teig in die Kuchenform geben und die Apfelscheiben darauf verteilen. Der Kuchen kommt für ca. 50 Minuten in den Ofen. Sollten der Teig oder die Äpfel zu dunkel werden, kannst du den Kuchen bis zum Ende der Backzeit mit einem Stück Alufolie abdecken. 
Kleiner Tipp: Lass den Kuchen auf jeden Fall gut auskühlen, bevor du ihn aus der Form holst, sonst zerfällt er dir am Ende noch.

Bei uns ist der Apfelkuchen mittlerweile ein Dauerbrenner geworden und wir könnten ihn jeden Tag essen. Wir hoffen, es geht dir genauso. Lass es dir schmecken!

2 Gedanken zu “Gesunder Apfelkuchen mit Haferflocken und Datteln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.