Tarte mit Ziegenkäse und Feigen


Wir lieben Feigen! Kürzlich haben wir erst einen Flammkuchen mit leckeren Feigen und Birnen gebacken, der uns das Abendessen versüßt hat. Heute stellen wir dir ein Rezept mit den kleinen Früchten in einer anderen Variante vor: Es gibt Tarte mit Feigen und Ziegenkäse. Wir sind ja absolute Tarte-Fans und mit Feigen noch gleich ein wenig mehr 😉 Das Rezept ist nicht aufwendig und viele Zutaten brauchst du auch nicht. Also, auf los geht’s los!

ZubereitungPortionenLevel
45 Minuten + 1 Stunden Kühlzeit1 Tartemittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Boden:
· 1 Eigelb
· 125g Butter
· 250g Dinkelmehl
· 50ml Wasser
· etwas Salz
Für den Belag:
· 300g Frischkäse, natur
· 4 Feigen
· 1 Rolle Ziegenkäse
· Abrieb einer halben Zitrone
· 1 Handvoll Walnüsse
· 1EL Honig, z.B. Blütenhonig
· 1EL Senf
· Rosmarin
· Salz&Pfeffer
Hilfsmittel
· Tartform (ca. 35x15cm)
· Rührschüssel
· kleine Schüssel
· Rührgerät
· Reibe
· Frischhaltefolie
· Nudelholz
· Messer & Schneidebrett
· ggf. Ausstechförmchen
Zubereitung

Schritt 1
Vermische in einer Rührschüssel alle Zutaten für den Mürbeteig miteinander. Knete den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durch und forme ihn zu einer großen Kugel. Wickel dann die Teigkugel in Frischhaltefolie ein und lege sie für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

Schritt 2
Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Fette zuerst die Tarteform mit etwas Butter ein, dann lässt die Tarte sich nach dem Backen leichter aus der Form lösen. Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und lecke ihn in die Tartform. Drücke ihn am Rand und in den Ecken fest und schneide den überschüssigen Teig ab. Gib den Teig dann für ca. 5-7 Minuten in den Ofen.

Tipp: Wenn du den übrig gebliebenen Teil nicht wegschmeißen möchtest, kannst du daraus noch kleine Formen ausstechen und die Tarte am Ende damit dekorieren.

Schritt 3
Wasche die Feigen und schneide sie in dünne Scheiben. Schneide dann auch den Ziegenkäse in Scheiben und den Rosmarin in kleine Stücke. Vermische dann in einer Schüssel den Frischkäse mit dem Rosmarin, dem Senf und dem Zitronenabrieb und würze alles mit Salz und Pfeffer.

Schritt 4
Hole die Tarteform aus dem Ofen und verteile zuerst die Frischkäse Mischung gleichmäßig auf den Boden. Lege dann abwechselnd die Feigen und den Ziegenkäse darauf und verteile dann die Walnüsse darüber. Zum Schluss kommt noch etwas Honig über deine Tarte, bevor du sie für weitere 10-15 Minuten in den Ofen gibst. Und schon bist du fertig.

Wir lieben es, wenn die Tarte noch etwas warm ist 🙂 Dazu passt super ein kalter Weißwein und ein frischer Salat. Lass es dir schmecken und viel Spaß beim Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.