vegane Nussecken


Nussecken sind ein echter Klassiker unter den Gebäckteilchen. Aber warum nicht mal als vegane Version? Das haben wir gleich mal ausprobiert. Veganes Backen kann manchmal eine kleine Herausforderung sein, aber unsere Nussecken sind wirklich einfach gemacht und du brauchst nicht einmal spezielle Zutaten für die vegane Variante. Moment – aber Schokolade ist doch nicht vegan?! Das stimmt natürlich, aber wusstest du, dass für Schokolade über 60% Kakaoanteil in der Regel keine Milch verwendet wird? Damit ist sie sozusagen automatisch vegan. Natürlich kannst du, wenn dir das lieber ist, aber auch spezielle vegane Schokolade benutzen. Wir finden die veganen Nussecken in jedem Fall richtig lecker und sie passen auch super zum herbstlichen Wetter.

ZubereitungPortionenLevel
45 Minuten + 1 Stunden Kühlzei30 Stückeinfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Teig:
· 450g Mehl
· 200g Zucker
· 200g Margarine
· 2 Pck. Vanillezucker
· 5EL kaltes Wasser
· 2TL Backpulver
· 1 Prise Salz
Für die Nussmasse:
· 200g Haselnüsse, gemahlen
· 100g Mandeln, gemahlen 
· 150g Zucker
· 150g Margarine
· 2Pck. Vanillezucker
· 3EL Wasser
· 5EL Marmelade deiner Wahl
Für die Glasur:
· 200g Schokolade (+60%)
Hilfsmittel
· Backblech mit Backpapier
· Teigrolle
· Schüssel
· kleiner Topf
· Rührgerät mit Knethaken
· Pizzaschneider oder Messer
· Schmelzschale oder kleine Schüssel
Zubereitung

Schritt 1
Vermische in einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker miteinander. Gib die Margarine stückweise dazu und knete alles zu einem krümeligen Teig. Gib das Wasser dazu und knete so lange weiter, bis der Teig geschmeidig wird.

Schritt 2
Rolle den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech gleichmäßig aus und verteile dann die Marmelade darauf.

Schritt 3
Jetzt fehlt noch die Nussmasse. Schmilz dafür die Margarine bei geringer Hitze in einem kleinen Topf. Rühre nach und nach Vanillezucker, Zucker, und Wasser unter. Dann kommen die gemahlenen Nüsse und Mandeln dazu. Rühre sie ebenfalls unter und verteile die Masse gleichmäßig auf dem mit Marmelade bestrichenen Teig. Dann kommt das Blech für ca. 25 MInuten bei 160 Grad Umluft in den Ofen.

Schritt 4
Sobald sie fertig sind, holst du sie aus dem Ofen und lässt sie einen Moment auskühlen. Schneide den Teig dann vorsichtig in Dreiecke. Am besten geht das mit einem Pizzaschneider, du kannst aber auch ein scharfes Messer nehmen.

Schritt 5
Schmilz jetzt die Schokolade über einem Wasserbad. Tauche dann die Spitzen der Nussecken in die Schokolade und lass sie auf einem Kuchengitter aushärten.

Fertig sind deine veganen Nussecken. Sie machen sich super auf dem Kaffeetisch und sind auch zum Mitnehmen für ein Buffet oder als kleiner Snack für’s Büro bestens geeignet. Wir hoffen, dir gefällt unser einfaches Rezept für vegane Nussecken und du lässt sie dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.