gefüllte Rondini Zucchini mit Tomaten Sugo

Kennst du eigentlich schon Rondini Zucchini? Der kugeliger Verwandte der “normalen” Zucchini hat ein frisches, leichtes Aroma und gehört eigentlich zu den Kürbisgewächsen. Was die Rondini abgesehen von ihrer Form von der Zucchini unterscheidet, ist vor allem, dass man sie nicht roh essen sollte. Deswegen haben wir hier ein leckeres Rezept für gefüllte Rondini Zucchini mit Tomaten Sugo für dich. Die gefüllten Rondini sind einfach gemacht und sehen auf dem Teller richtig schick aus. Innen drin versteckt sich eine vegetarische Couscous-Minz-Füllung mit bunten Tomaten.

ZubereitungPortionenLevel
45 Minuten4 Stückeinfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 4 Rondini 
· 100g Couscous
· 200ml Gemüsebrühe
· 1 kleine Aubergine
· 1 Dose gehackte Tomaten
· 2-4 Handvoll bunte Tomaten
· 2 Sträucher frischer Minze
· 4EL Tomatenmark
· Olivenöl
· Salz & Pfeffer
· Rosmarin
· Thymian
Hilfsmittel
· Backform
· Messer & Schneidebrett
· Schüssel
· Pfanne 
· Kugelschneider oder Löffel
Zubereitung

Schritt 1
Starte damit, den Couscous mit der heißen Gemüsebrühe aufzugießen und ihn quellen zu lassen, bis er die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat. Sollten deine Zucchini sehr groß sein, nimm einfach etwas mehr Couscous und Wasser, damit sie später gut gefüllt sind.

Schritt 2
Schneide das Ende der Rondini Zucchini ab, sodass ein “Deckel” entsteht. Höhle die Rondini anschließend mit einem Kugelschneider oder einem Löffel aus. Lege das Fruchtfleisch zur Seite – du brauchst es später für den Sugo.

Schritt 3
Hacke die Minze und schneide die Tomaten in kleine Stücke. Hebe die Minze und die Hälfte der Tomaten unter den Couscous und gib die Mischung gleichmäßig in die Rondini hinein. Verschließe sie dann vorsichtig mit den “Zucchini-Deckeln”. Stelle die Rondini in eine Backform und gib sie bei 150 Grad Umluft für 15-20 Minuten in den Ofen. Teste mit einem Messer, ob sie gar sind. Lässt sich das Messer ohne Widerstand in die Schale stechen und wieder herausziehen, sind die Zucchini gar.

Schritt 4
In der Zwischenzeit kümmerst du dich um den Sugo. Gib etwas Öl in eine Pfanne und schwitze das Fruchtfleisch der Rondini Zucchini darin an. Schneide die Aubergine in kleine Stücke und gib sie mit den restlichen Tomaten ebenfalls in die Pfanne. Gib die gehackten Tomaten und das Tomatenmark dazu und lass das Ganze langsam einkochen, bis das Gemüse gar ist. Würze nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian.

Schritt 5
Hole die Zucchini aus dem Ofen. Verteile auf jedem Teller eine Kelle des Sugos und setze je eine Rondini Zucchini darauf.

Schon bist du fertig und hast nicht nur ein sehr leckeres, sondern auch sehr hübsches Gericht vor die auf dem Teller. Je nach Größe der Rondini Zucchini eignet sich das Rezept sowohl als Hauptgericht, als auch als bunte Vorspeise. Lass es dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.