vegetarischer Reisauflauf


Wir hatten mal wieder Lust auf ein leckeres Reisrezept, aber wollten nicht extra noch einkaufen gehen. Deshalb haben wir einfach aus allem, was wir noch im Kühlschrank hatten, ein spontanes Rezept zusammengemixt. Rausgekommen ist ein wirklich leckerer Reisauflauf mit Gemüse und einer knusprigen Käsekruste. Das Rezept ist richtig praktisch, wenn du noch ein paar Gemüse-Überbleibsel aus dem Kühlschrank verarbeiten möchtest – dadurch kannst du den Auflauf auch super variieren. Je nachdem, was sich noch im Gemüsefach versteckt, kannst du den Auflauf jedes Mal ein bisschen anders gestalten. Viel Spaß beim Ausprobieren!

ZubereitungPortionenLevel
45 Minuten4einfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 250g Reis
· 500ml Gemüsebrühe
· 250g Sahne
· 1 Stange Porree
· 200g Karotten
· 200g Erbsen (TK)
· 150g geriebener Käse
· 50g Kräuter Creme Fraiche oder Frischkäse
· 50g Butter
· 3 Eier
· 2EL Öl
· 1EL Currypulver
· Salz & Pfeffer
Hilfsmittel
· Auflaufform
· Topf
· Pfanne
· kleine Schüssel
· Messer & Schneidebrett
Zubereitung

Schritt 1
Heize zu Beginn den Backofen auf 60 Grad Umluft vor. Erhitze dann das Öl in einer Pfanne und dünste den Reis kurz darin an. Gib das Currypulver dazu und dünste es ebenfalls kurz mit an. Lösche dann mit der Gemüsebrühe ab und warte, bis der Reis die Brühe vollständig aufgenommen hat.

Schritt 2
In der Zwischenzeit kannst du dich um das Gemüse kümmern. Schäle die Möhren und schneide sie in Würfel. Entferne beim Porree den Strunk, löse die äußere Schicht ab und schneide den Lauch dann in feine Ringe.

Schritt 3
Lass die Butter in einer Pfanne schmelzen und dünste das Gemüse darin für 5 Minuten an. Hebe dann die Erbsen unter und schmecke mit etwas Salz ab. Mische dann Das Gemüse mit dem Reis und gib alles in die Auflaufform.

Schritt 4
Verquirle in einer Schüssel die Eier mit der Sahne und der Kräuter Creme Fraiche. Würze nach Geschmack mit Salz und Pfeffer und verteile die Soße anschließend gleichmäßig über den Gemüsereis. Nun kommt noch der geriebene Käse oben drauf und dann lässt du den Auflauf für ca. 25 Minuten im Ofen backen.

Fertig ist dein Reisauflauf mit frischem Gemüse. Wenn du magst, kannst du beim nächsten Mal einfach eine andere Gemüse Kombination ausprobieren: Zucchini, Aubergine, Tomaten oder Kohlrabi – probier einfach mal aus, was dir am besten gefällt. Der Auflauf eignet sich super als “Restevernichter”. Lass es dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.