Paprikahähnchen

[Dieser Beitrag enthält Werbung.]
Wir probieren immer gerne viel aus, egal ob vegan, zuckerfrei oder low carb – an uns kommt kein Trend vorbei 😉 Manchmal mögen wir aber auch ganz gerne einfache Gerichte ohne viel Schnick-Schnack – so, wie Mutti immer gekocht hat eben. Unser Rezept für Paprika Hähnchen schmeckt wie früher zu Schulzeiten. Serviert mit deiner Lieblings Pasta oder Reis ist es ein bodenständiges und schnelles Gericht, das von jedermann (und Frau 😉 ) gerne auf dem Essenstisch gesehen wird. Verfeinert haben wir das Hähnchen mit Gewürzen von VIOLAS’, die dem Ganzen das gewisse Etwas geben. Du kommst aber natürlich auch mit deinen Gewürzen aus dem Gewürzschrank gut aus. Aber nicht mehr lang schwafeln, los geht’s!

ZubereitungPortionenLevel
30 Minuten2einfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 250g Hühnerbrustfilet
· je ½ grüne, rote, orangene und gelbe Paprika
· ½ Zwiebel
· 250ml Cremefine
· 1 Knoblauchzehe
· 1TL Kreuzkümmel
· ½ TL Cayennepfeffer
· 2TL VIOLAS’ Ungarisches Paprika (delikatess)
· 1Prise Salz & Pfeffer VIOLAS’ Nimm mich mit auf die Reise
· 2EL Olivenöl
· 1Bund Petersilie
Hilfsmittel
· Schneidebrett & Messer
· Pfanne mit Deckel
· Topf
· 2 Schalen
· Sieb
· Küchenpapier
Zubereitung

Schritt 1
Koche die Nudeln nach Packungsanweisung. Während die Tortiglioni kochen, startest du mit dem Knoblauch und der Zwiebel. Entferne jeweils die Schale und schneide beides in kleine Würfel. Wasche auch die Paprika, entferne das Kerngehäuse und schneide sie ebenfalls klein. Wasche dann die Petersilie und hacke sie mit dem Messer fein.

Schritt 2
Vermische in einem Schälchen die Gewürze miteinandern. Wasche dann das Hühnerbrustfilet mit kaltem Wasser ab und tupfe es mit einem Küchenpapier trocken. Schneide es in kleine Stücke und vermische es mit der Hälfte der Gewürzmischung.

Schritt 3
Erwärme das Olivenöl in einer Pfanne und gib dann den Knoblauch und die Zwiebeln hinzu. Brate beides solange an, bis die Zwiebeln glasig geworden sind. Gib dann das Hühnchen hinzu und brate es scharf an.

Schritt 4
Reduziere die Hitze und gib die Paprika in die Pfanne. Brate sie für ca. 3 Minuten mit dem Hähnchen an. Gib dann die Cremefine, die restliche Gewürzmischung und die Petersilie hinzu und rühre alles gut um. Lass das Ganz bei geschlossenem Deckel für 2-3 Minuten köcheln.

Schritt 5
Gieße die Pasta in einem Sieb ab und gib sie dann zu deinem Paprika Hähnchen in die Pfanne. Verrühre nochmal alles, dann kannst du servieren.

Du kannst das Hähnchen auch mit Reis oder Kartoffeln essen – ganz, wie du es magst. Lecker schmeckt es auch mit Käse überbacken im Ofen. Lass es dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.