Zitronen-Minz-Eistee

Ist dir gerade auch so warm wie uns? Der Himmel ist knallblau, die Sonne brennt und nach Feierabend hopsen wir erstmal in den nächsten See. Da kommt eine eiskalte Abkühlung gerade recht. Denn was gibt es bei diesem schönen Sommerwetter Besseres als ein erfrischendes Glas Eistee?! Und der muss nicht unbedingt aus dem nächsten Supermarkt kommen. Eistee kannst du dir mit unserem Blitzrezept nämlich ganz fix selbst machen. Und das ganz ohne künstlichen Zucker. Cool oder? Du brauchst nur wenige Zutaten und ein paar Minuten Zeit und schon kannst du deinen selbstgemachten Eistee genießen. Also auf geht’s, deine Erfrischung wartet!

ZubereitungPortionenLevel
10 Minuten1,5 Litersuper einfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 4EL oder 2 Teebeutel Schwarztee
· 1 Bund frische Minze
· Saft von 2 Zitronen
· 1 extra Zitrone
· 3TL Honig
· 2-3 Handvoll Eiswürfel
Hilfsmittel
· Kanne/Karaffe
· Messer & Schneidebrett
· ggf. Sieb
· ggf. Teebeutel
Zubereitung

Schritt 1
Als erstes wird der Tee gekocht. Das kannst du mit heißem oder kaltem Wasser tun – mit heißem Wasser wird das Aroma allerdings etwas stärker. Übergieße den Schwarztee im Beutel einfach mit dem Wasser und gib auch die Minze gleich mit in die Kanne. Ein paar Stängel brauchst du später noch für die Garnierung.  Lass den Tee je nach Sorte für ca. 2 Minuten ziehen und rühre den Honig ein. Wenn du es etwas süßer magst, kannst du natürlich auch mehr Honig nehmen.

Schritt 2
Solange der Tee zieht, presst du zwei Zitronen aus. Wenn du später kein Fruchtfleisch in deinem Eistee haben möchtest, kannst du den Saft nochmal durch ein engmaschiges Sieb filtern. Gib ihn dann zum Schwarztee in die Kanne

Schritt 3
Schneide die dritte Zitrone in Scheiben und dann kannst du deinen Eistee auch schon anrichten. Hol die Eiswürfel aus dem Gefrierfach und schichte abwechselnd Minzblätter, Eiswürfel und Zitronenscheiben in dein Glas. übergieße das Ganze dann mit dem heißen Tee. Du kannst ihn natürlich auch vorher etwas abkühlen lassen, dann halten die Eiswürfel länger – du musst dann allerdings auch länger auf deine Erfrischung warten 😉

Der Eistee ist wirklich fix gemacht und ist die perfekte Abkühlung an einem heißen Sommertag. Noch intensiver wird das Aroma sogar noch, wenn du Minzblätter und Zitronenscheiben über Nacht im Kühlschrank in der Teekanne lässt – wir mögen das etwas leichtere Aroma aber auch sehr gerne und man spart sich die Wartezeit 🙂 Wenn du willst, kannst du den Tee auch super variieren, zum Beispiel mit Basilikum und Orange, Pfirsich und Salbei usw. Ganz wie du es am liebsten magst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.