Herzhafte Muffins mit Feta und Spinat

Wer sagt eigentlich, dass Muffins immer süß sein müssen? Niemand. Das dachten wir uns auch und haben uns an eine Variante mit Spinat und Feta gewagt. Die Muffins machen auch mit einer herzhaften Füllung einiges her. Egal, ob zum nächsten Brunch, für das Partybuffet oder einfach für unterwegs, die Muffins sind fluffig und schmecken lecker. Und noch dazu, ist das Rezept auch wirklich kein Hexenwerk 😉 Also, auf los, geht’s los!

ZubereitungPortionenLevel
45 Minuten12 Stückeinfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 250g Dinkelmehl
· 150g Spinat, TK aufgetaut
· 150g Feta
· 1Pck. Backpulver
· 2 Eier
· 100ml Milch
· 50ml Sonnenblumenöl
· Salz & Pfeffer
· Prise Muskatnuss
Hilfsmittel
· Schüssel
· Rührgerät mit Knethaken
· 12 Muffinförmchen aus Papier
· Muffinbackform
· Löffel
Zubereitung

Schritt 1
Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Verrühre für den Teig das Mehl mit dem Backpulver, den Eiern, der Milch und dem Sonnenblumenöl und würze anschließende mit Salz und Pfeffer.

Schritt 2
Ist der Spinat aufgetaut, drücke ihn nochmal gut aus. Gib dann nach und nach den Spinat hinzu. Anschließend zerkrümelst du den Feta mit den Händen und verrührst alles nochmal gut miteinander. Würze den Teig zum Schluss noch mit einer Prise Muskatnuss.

Schritt 3
Lege die Muffinbackform mit den Muffinförmchen aus Papier aus. Solltest du keine Förmchen haben, kannst du alternativ auch einfach die Backform mit etwas Butter einfetten. Verteile den Teig nun gleichmäßig mit einem Löffel auf die Muffinförmchen. Gib die Muffins für ca. 25 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Mit einem Zahnstocher kannst du testen, ob sie fertig sind. Piekse einfach in einen Muffin. Bleibt am Zahnstocher noch Teig kleben, brauchen sie noch etwas. Lass die Muffins gut abkühlen, bevor du sie servierst, so lassen sie sich auch vollständig aus der Form lösen.

In nur drei einfachen Schritten hast du dir einfache und leckere herzhafte Muffins gezaubert! Du kannst bei den Zutaten deiner Fantasie freien Lauf lassen. Gut schmecken sie auch mit getrockneten Tomaten, Feta und Rosmarin oder mit Schinken und Käse. Lass sie dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.