Salted Peanut Butter Oreo Cheesecake

Bei diesem Kuchen dachten wir uns ganz eindeutig: wenn schon denn schon ­čśä. Gebacken haben wir ihn f├╝r eine Freundin, die eine riesige Vorliebe f├╝r Erdnussbutter hat. Und deshalb wollten wir sie zu ihrem Geburtstag mit einem Kuchen ├╝berraschen, in dem alles drinsteckt, was sie besonders gerne mag. Herausgekommen ist dieser super leckere (und vielleicht ein klitzekleines Bisschen ungesunde) K├Ąsekuchen. Wenn du einen direkten Weg ins Food-Koma suchst, dann hast du ihn gefunden. Aber wir versprechen dir: es lohnt sich absolut! Unser Salted Peanut Butter Oreo Cheesecake ist richtig lecker, mega cremig und bringt dich direkt in den Erdnussbutter-Himmel! ­čÖé

ZubereitungPortionenLevel
1,5 Stunden + 6 Stunden K├╝hlzeit1 Kuchenmittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
F├╝r den Boden:
┬Ě 150g Oreo Kekse
┬Ě 30g Butter
┬Ě 100g gesalzene Erdn├╝sse
F├╝r die F├╝llung:
┬Ě 600g Frischk├Ąse
┬Ě 150g Erdnussbutter┬á
┬Ě 100g brauner Zucker
┬Ě 150g Zucker
┬Ě 3 Eier
┬Ě1 Becher Sahne
F├╝r die Glasur:
┬Ě 150g dunkle Schokolade
┬Ě 1EL Erdnussbutter
┬Ě 75g gesalzene Erdn├╝sse
┬Ě 45g Zucker
┬Ě 15ml Wasser
Hilfsmittel
┬Ě Sch├╝ssel
┬Ě R├╝hrger├Ąt
┬Ě P├╝rierstab oder Multizerkleinerer
┬Ě Messer und Schneidebrett
┬Ě Springform (26cm)
┬Ě 2 x Backpapier
┬Ě Backblech
┬Ě kleiner Topf
┬Ě Pfanne
Zubereitung

Schritt 1
Heize den Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vor. Lege das Backpapier auf den Boden der Springform und Spanne es mit dem Ring ein. 

Schritt 2
Jetzt geht es los mit dem Boden. Mahle die Oreo Kekse und die Erdn├╝sse mit einem P├╝rierstab oder einem Zerkleinerer, bis ein feines Mehl entsteht. Schmelze die Butter in einem kleinen Topf, gib die Oreo-Erdnuss Mischung dazu und verr├╝hre dann alles gut miteinander. Dr├╝cke die Masse dann auf dem Boden der Springform fest, stelle sie f├╝r 10 Minuten in den Ofen und lass den Kuchenboden anschlie├čend ausk├╝hlen.

Schritt 3
Stelle den Backofen jetzt auf 150 Grad herunter. Dann geht es weiter mit der Cheesecake F├╝llung. Verr├╝hre den Frischk├Ąse mit der Erdnussbutter. Gib Zucker, braunen Zucker die EIer und die Schlagsahne nacheinander dazu┬á und r├╝hre St├╝ck f├╝r St├╝ck alles zu einer cremigen Masse.

Schritt 4
Verteile die fertige F├╝llung jetzt auf dem ausgek├╝hlten Kuchenboden und streiche sie glatt. Nun kommt der Kuchen noch einmal f├╝r ca. 75 Minuten auf der unteren Schiene in den Ofen. Schalte dann den Ofen aus, ├Âffne ihn einen Spalt breit und lass den Kuchen noch 20 Minuten darin stehen. Hole ihn dann heraus und lass ihn bei Zimmertemperatur vollst├Ąndig ausk├╝hlen. Dann kommt der Kuchen f├╝r 4 STunden in den K├╝hlschrank

Schritt 5
W├Ąhrend der Cheesecake im K├╝hlschrank ist, kannst du dich um das Topping k├╝mmern. Daf├╝r karamellisierst du als erstes die gesalzenen Erdn├╝sse. Hacke daf├╝r die Erdn├╝sse grob. Erhitze dann Wasser und Zucker in einer Pfanne, bis die Mischung k├Âchelt und gib die N├╝sse hinein. Dann hei├čt es: r├╝hren! Und zwar so lange, bis die N├╝sse karamellisiert sind, das dauert ein paar MInuten. Gie├če die Mischung dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lass die Erdn├╝sse abk├╝hlen. Wenn sie zu stark zusammenkleben, kannst du sie anschlie├čend mit den H├Ąnden oder einem Nudelholz noch etwas trennen.

Schritt 6
Jetzt sind wir beim letzten Schritt angekommen. Hacke die Schokolade, schmelze sie in einem kleinen Topf und Mische sie mit 1EL Erdnussbutter. Hole den Kuchen aus dem K├╝hlschrank und gie├če die Glasur dar├╝ber. Verteile dann die karamellisierten Salz-Erdn├╝sse auf deinem Cheesecake und stelle ihn noch einmal in den K├╝hlschrank, bis die Glasur fest ist.

Fertig ist dein Cheesecake! Zugegeben, es dauert ein wenig, ihn zu backen. Aber hey, am Ende hast du einen Salted Peanutbutter Oreo Cheesecake! Also was sollÔÇÖs ­čśÇ Daf├╝r lohnt sich ein bisschen Aufwand, versprochen! Ein kleiner Tipp noch zum Schluss: Schneide den Kuchen am besten mit einem hei├čen Messer (einfach kurz in hei├čes Wasser halten). So kannst du die Schokoglasur glatt durchschneiden. Ist dein Messer kalt, kann es leicht passieren, dass die Glasur splitter. So, jetzt aber: lass es dir schmecken und genie├č dein Kuchen-Koma ­čśť.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.