Bombeer Lavendel Marmelade

Heute gibt es zum Frühstück eine zuckersüße Leckerei. Gerade jetzt gibt es so viel frisch geerntetes Obst, das nur darauf wartet zu leckerer Marmelade verarbeitet zu werden. Da kann man die tollsten Kombinationen einkochen und zum Frühstück genießen – oder auch mal das ein oder andere Gläschen verschenken. Selbstgemachte Marmelade macht sich nämlich auch immer super als kleines Mitbringsel. Also haben wir die Einmachgläser rausgeholt und endlich mal wieder Marmelade selbst gekocht. Wir haben uns dieses Mal für eine leckere Kombination aus Brombeer und Lavendel entschieden. Brombeermarmelade mögen wir einfach besonders gern und noch dazu hat sie so eine schöne dunkelrote Farbe. Und der Lavendel bringt nochmal eine ganz besondere Note mit rein. Wir zeigen dir, wie es geht!

ZubereitungPortionenLevel
20 Minuten2-3 Gläsereinfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 750g Brombeeren
· 1EL getrocknete Lavendelblüten
· 1EL Zitronensaft
· 375g Gelierzucker (2:1)
Hilfsmittel
· Topf
· Teebeutel oder Sieb
· 2-3 Marmeladengläser
Zubereitung

Schritt 1
Wasche die Brombeeren und lass sie einen Moment abtropfen. Gib sie anschließend mit dem Zitronensaft und den Lavendelblüten in einen Topf.  Bei den Lavendelblüten hast du zwei Möglichkeiten. Entweder gibst du die Blüten direkt in den Topf – dann musst du die Marmelade später durch ein Sieb gießen, um die Blüten wieder herauszufiltern, dafür geben sie aber auch etwas mehr Aroma ab. Alternativ kannst du die Blüten auch in einen Teebeutel geben und diesen in den Topf hängen – den Beutel kannst du später einfach wieder herausfischen, hast aber ein bisschen weniger Lavendelaroma. Ganz wie du magst 🙂

Schritt 2
Zu deiner Brombeer-Lavendel-Mischung kommt jetzt der Gelierzucker (2:1) dazu. Erhitze das Ganze unter Rühren und lass die Mischung bei starker Hitze für 3 Minuten sprudelnd kochen.

Schritt 3
In der Zwischenzeit kannst du deine Marmeladengläser einmal mit kochendem Wasser ausspülen – so sind sie steril und deine Marmelade ist später lange haltbar.

Schritt 4
Nun holst du entweder den Teebeutel wieder heraus oder gießt deine Marmelade einmal durch ein Sieb. Das solltest du auf jeden Fall auch machen, wenn du keine Kerne in deiner Marmelade haben möchtest. Anschließend gibst du die heiße Marmelade direkt in die Gläser und verschließt sie sofort luftdicht. Bewahre die Marmelade anschließend kühl und dunkel auf.

Schon ist deine selbstgemachte Marmelade fertig. Du siehst, es ist nicht schwierig und die Marmelade ist wirklich schnell gemacht. Jetzt kannst du sie zum Frühstück genießen oder deinen Freunden eine kleine Freude machen 🙂 Viel Spaß beim Kochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.