Erdbeer Quark Knödel

Manche Menschen mögen ja keine süßen Hauptgerichte. Das können wir so gar nicht verstehen! Dabei gibt es doch so viele Leckereien, die nur für Nachtisch viel zu schade wären. Quark Knödel (auch als Topfenknödel bekannt) sind lecker, haben eine süße Note und machen satt. Die Erdbeeren bringen den sommerlichen und frischen Geschmack. Genau das Richtige für ein süßes Mittagessen. Wir zeigen dir, wie es geht.

ZubereitungPortionenLevel
60 Minutenca. 6 Stückmittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für die Knödel:
· 120g Dinkelmehl
· 250g Magerquark
· 80g Butter, zimmerwarm
· Abrieb einer Zitrone
· 2TL Vanillezucker
· Salz
· Ei
· 6 Erdbeeren
Für die Soße und die Garnierung:
· 150g Semmelbrösel
· 2TL Zimt
· 2TL Zucker
· etwas Butter zum Braten
· 500g frische Erdbeeren
· 250g Rhabarber
· Saft einer Zitrone
· 1TL Zucker
Hilfsmittel
· kleiner Topf
· großer Topf
· Schüssel
· Rührgerät mit Knethaken
· Schneidebrett & Messer
· Reibe
· Zitruspresse
· Pürierstab
· Pfanne
Zubereitung

Schritt 1
Wasche die Erdbeere, entferne den grünen Stiel und leg sie beiseite. Vermische dann den Quark mit der Butter, der Zitronenschale, dem Ei, etwas Salz sowie dem Vanillezucker. Gib anschließend das Mehl hinzu. Knete den Teig so lange, bis eine cremige Masse entsteht. Stelle die Schüssel mit dem Teig etwa für 30 Minuten kalt.

Schritt 2
Während der Teig im Kühlschrank ist, kannst du dich um die Soße kümmern. Wasche die Erdbeeren und den Rhabarber. Schneide die Erdbeeren in Stücke. Schäle den Rhabarber und schneide auch ihn in Stücke. Gib die Erdbeeren und den Rhabarber in eine Schüssel und vermische sie mit dem Zitronensaft sowie dem Vanillezucker. Stell das Ganze beiseite und lass es für ca. 15 Minuten ziehen

Schritt 3
Gib etwas Wasser mit einer Prise Salz in einen großen Topf und bring es zum Kochen. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und knete ihn nochmal durch. Er sollte noch etwas klebrig sein. Verteile dann etwas Mehl auf der Arbeitsfläche und forme aus dem Teig eine ca. 30 cm lange Rolle. Schneide sie mit einem Messer in ca. 6 gleichgroße Stücke.

Schritt 4
Rolle die Teigstücke zu Kugeln und drücke sie mit der Hand flach. Lege eine Erdbeere in die Mitte der Teigfladen und forme sie wieder zu Kugeln. Wenn das Wasser im Topf einmal aufgekocht ist, schalte den Herd auf mittlere Stufe. Gib die Quarkknödel in das Wasser und lass sie für etwa 20-25 Minuten kochen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie durch.

Schritt 5
Während die Knödel im Wasser sind, pürierst du die Erdbeeren und den Rhabarber zu einer Soße. Jetzt fehlen noch die Semmelbrösel. Lass in einer Pfanne die Butter schmelzen und gib die Semmelbrösel sowie Zimt und Zucker dazu. Brate alles für ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren an. Wälze nun noch die fertigen Knödel in der Semmelbrösel-Mischung. Garniere die Knödel mit der Soße auf einem Teller und genieße deine Erdbeer Quark Knödel am besten noch heiß.

Die leckeren Knödel sind nicht allzu schwer, sodass man nach dem Essen nicht im Esskoma landet 😉 Sie sind sogar noch relativ gesund und auch abwechslungsreich. Du kannst sie statt der Erdbeer-Rhabarber-Soße zum Beispiel auch mit Vanillesoße und Mohn essen oder statt Erdbeeren einfach Aprikosen verwenden. Ganz wie du es magst! Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

Ein Gedanke zu “Erdbeer Quark Knödel

  1. Pingback: Quarkauflauf mit Heidel- & Brombeeren | Herbs and Ginger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.