schneller Feta vom Grill

[Dieser Beitrag enthält Werbung] 
Feta geht einfach immer! Ob im Salat oder als Grundlage für einen leckeren Dip (Auberginencrème), wir finden Feta peppt durch seinen salzigen und frischen Geschmack jedes Essen auf. Deswegen kommt er bei uns als Abwechslung zu Grillfleisch und Würstchen auch gerne mal auf den Grill. Wir haben ein einfaches gelingsicheres Rezept für einen Grill-Feta für dich, das jeden begeistert und super fix zubereitet ist.

ZubereitungPortionenLevel
10 Minuten2einfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 2Stk. Feta à 200g
· ½ rote Zwiebel
· 4 Cherrytomaten
· 4EL Olivenöl
· 4TL Grillgewürz
· 8 schwarze Oliven
Hilfsmittel
· Messer & Schneidebrett
· Alufolie
Zubereitung

Schritt 1
Beginne damit, die Zwiebeln in Ringe und die Cherrytomaten und Oliven in Scheiben zu schneiden. Nimm dann die Alufolie und trenne zwei Folien ab. Sie sollten mindestens doppelt so groß sein wie der Feta.

Schritt 2
Leg die beiden Feta-Stücke jeweils mittig auf ein Stück Alufolie und klappe die Seiten nach oben. Träufel das Olivenöl darüber und bestreue es mit dem Grillgewürz. Gib anschließend noch die Tomaten und Oliven dazu und verschließe die Alufolie der Feta-Päckchen. Jetzt geht es für ca. 15 Minuten ab auf den heißen Grill und schon bist du fertig.

Der Feta macht wenig Aufwand, bringt aber dafür viel Geschmack mit sich. Wir lieben ihn einfach und er darf beim Grillen nicht fehlen. Das Gewürz ist eigentlich für das Marinierenvon Grillfleisch gedacht, wir finden aber, dass es auch super lecker auf Feta schmeckt.

Lass es dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.