Auberginencrème mit Feta

Wie wäre es zum nächsten Grillabend mal mit einer Auberginencrème als Beilage zu Grillgemüse und Brot? Wir haben ein einfaches Rezept mit Feta und Oliven für dich, das du ganz fix zubereiten kannst. Da kommt doch direkt Grillvorfreude auf!

ZubereitungPortionenLevel
50 Minuten6 einfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 1 große Aubergine
· 2 Knoblauchzehen
· 200g Feta
· 10 Oliven, schwarz
· 3EL Olivenöl
· Paprikapulver, edelsüß
· Kreuzkümmel
· Salz & Pfeffer
Hilfsmittel
· Messer & Schneidebrett
· Pürierstab
· Schüssel
· Backblech mit Backpapier
· Löffel
Zubereitung

Schritt 1
Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vor. Schneide die Aubergine in zwei Hälften und lege sie mit der aufgeschnittenen Seite nach oben auf das Backblech. Backe die Aubergine für ca. 40 Minuten im Ofen.

Schritt 2
Schäle währenddessen den Knoblauch und schneide ihn in Würfel. Wenn die Aubergine fertig ist, lass sie kurz etwas auskühlen und höhle sie dann vorsichtig mit einem Löffel aus. Das Fruchtfleisch wird zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel gegeben und anschließend mit dem Pürierstab zu einer Crème püriert. Tipp: Zerkrümel den Fetakäse mit den Händen, dann lässt es sich leichter pürieren.

Schritt 3
Schmecke alles am Ende noch mit den Gewürzen ab und schon ist deine Auberginen-Feta-Crème fertig.

Die Crème ist ein leckerer Brotaufstrich, der sich nicht nur zum Grillen eignet, sondern zum Beispiel auch gut zu Falafel oder Ofengemüse passt. Lass es dir schmecken.

Ein Gedanke zu “Auberginencrème mit Feta

  1. Pingback: schneller Feta vom Grill | Herbs and Ginger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.