Schokokuchen ohne Mehl und Zucker

Wer liebt nicht Schokokuchen? Und dann auch noch gesund, ohne künstlichen Zucker und Mehl? Geht nicht, denkst du dir jetzt vielleicht. Aber geht nicht, gibt’s nicht! Die Basis unseres Kuchens bilden Datteln, gemahlene Nüsse und Eier. Abgerundet wird das Ganze  mit Bananen, Erdbeeren und einem Kakao-Kokos-Frischkäse-Topping. Wir finden, dass man kaum einen Unterschied zu „normalem“ Schokokuchen schmeckt. Im Gegenteil, wir finden ihn fast noch etwas leckerer. 😉 Überzeug dich selbst, hier kommt das Rezept. 

Also los geht’s!

ZubereitungPortionenLevel
90 Minuten8mittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Teig:
· 200g Datteln
· 100g gemahlene Mandeln
· 100g gemahlene Haselnüsse
· 50g grob gehackte Walnüsse
· 6 Eier
· 3EL Apfelmus
· 200ml Wasser
· 1 überreife Banane
· 35g Backkakao
· Butter & Grieß zum Einfetten
Für das Topping:
· 1 Dose Kokosmilch
· 200g Frischkäse, natur
· 3 EL Backkakao
· 2 EL Agavendicksaft
· 2 Bananen
· 1 Handvoll Erdbeeren
· geröstete Mandelblättchen
Hilfsmittel
· Springform (ca.26 cm)
· Große und kleine Schüssel
· Rührgerät
· Messer & Schneidebrett
· Pürierstab
· Teigschaber
Zubereitung

Schritt 1
Stelle die Kokosmilch Dose in den Kühlschrank. Heize den Ofen auf 170 Grad Ober- & Unterhitze vor. Fette dann mit etwas Butter und Grieß die Springform ein.

Schritt 2
Schneide zuerst die Datteln und Banane in Stücke. Trenne dann jeweils das Eigelb vom Eiweiß und schlage das Eiweiß zu Eischnee. Gib dann die Datteln und Banane mit dem Apfelmus und dem Wasser in eine große Schüssel und püriere alles zu einem Brei.

Schritt 3
Füge dann dem gemahlenen Mandeln und Haselnüsse sowie die die gehackten Walnüsse, das Eigelb und den Backkakao hinzu und rühre alles gut um. Hebe mit einem Teigschaber den Eischnee unter und rühre alles nochmal gut um, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Gibt dann den Teig in die Springform und schiebe ihn für ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen. Per Stäbchenprobe kannst du testen, ob der Teig schon durch ist.

Schritt 4
Während der Teig im Ofen backt, kümmerst du dich um das Topping. Gib dafür den Frischkäse, die feste Kokosmilch, den Backkakao sowie den Agavendicksaft in eine Schüssel und verrühre alles zu einer cremigen Masse. Achtung, verwende nur die feste Kokosmilch. Sollte noch etwas Flüssigkeit in der Dose sein, kannst sie aufheben. Ist die Creme fertig, stell sie nochmal kalt, bis der Teig fertig ist. Schneide noch die Bananen und Erdbeeren in Scheiben.

Schritt 5
Wenn der Teig fertig ist, lass ihn gut auskühlen. Streiche dann eine Schicht des Toppings auf den Teig und belege ihn mit den Bananen und Erdbeeren. Gib zum Schluss die restliche Kokos-Frischkäse-Creme über das Obst, bis alles verdeckt ist. Wenn du willst kannst du noch ein paar geröstete Mandeln über den Kuchen streuen. Entweder servierst du gleich deinen Schokokuchen oder du stellst ihn nochmal kalt. Et voilá, du bist fertig ☺

Der Kuchen schmeckt schön schokoladig und das obwohl er ganz ohne künstlichen Zucker gebacken wird. Viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.