Gebackene Aubergine mit Bratgemüse

Gefüllte Aubergine! Mmh lecker… Und sie ist nicht mit irgendwas gefüllt, sondern mit Hackfleisch, frischen Tomaten und Frühlingszwiebeln. Aber das gewisse Etwas gibt eine besondere Gewürzkombi, die du vielleicht im ersten Moment nicht zusammen vermutest: Zimt und Chili! Abgerundet wird alles mit Joghurt und Granatapfelkernen. Klingt fantastisch? Schmeckt auch so 😉

ZubereitungPortionenLevel
75 Minuten2leicht
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für die Aubergine
· 1 große Aubergine
· 200g Rinderhack
· ½ Frühlingszwiebel
· 6 Cherrytomaten
· ½ Zwiebel
· 1 Knoblauchzehe
· 1 kleine Chili-Schote
· 1 Handvoll Granatapfelkerne
· 4 EL Naturjoghurt
· 70g Feta
· 1EL Olivenöl
· Zimt
· Salz&Pfeffer
Für das Bratgemüse kommt rein, was dir schmeckt. Bei uns:
· 1 Frühlingszwiebeln
· 1 Möhre
· ½ Zucchini
· 6 braune Champignons
Hilfsmittel
· Messer & Schneidebrett
· Große Pfanne
· Blech mit Backpapier
· Löffel
· Küchenpapier
Zubereitung

Schritt 1
Heize den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vor. Wasche die Aubergine und schneide sie in zwei Hälften. Schneide ein Zickzack-Muster in das Auberginenfleisch und lege sie auf das Blech. Streue jetzt etwas Salz über die Auberginen und lasse sie für ca. 15 Minuten stehen. Das Salz zieht das Wasser aus der Aubergine und lässt sie später im Ofen schneller gar werden.

Schritt 2
Währenddessen schälst du die Zwiebel und den Knoblauch und schneidest sie in kleine Würfel. Anschließend zerkleinerst du auch die Chili-Schote. Stelle alles beiseite. Wenn die Aubergine geruht hat, tupfe sie mit einem Küchenpapier gut ab. Gib die Aubergine jetzt für weitere 15 Minuten in den Ofen.

Schritt 3
Solange die Aubergine im Ofen ist, kannst du dein Bratgemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. Erhitze nun das Olivenöl in einer Pfanne und gib den Knoblauch und die Zwiebeln für ein paar Minuten hinzu. Gib dann das Rinderhack in die Pfanne und brate es gut an. Jetzt kommen noch Zimt, Chili, Salz und Pfeffer hinzu. Gib kurz vor dem Garpunkt die Frühlingszwiebeln und Tomaten dazu. Stell dann die Pfanne beiseite.

Schritt 4
Hol die Aubergine aus dem Ofen und entferne mit einem Löffel das Fruchtfleisch. Vorsicht: Verbrenn dir nicht die Finger 😉 Das Fruchtfleisch nicht wegwerfen! Wenn du magst, kannst du es gerne zu deinem Bratgemüse geben. Fülle jetzt die Auberginenhälften mit dem Hackfleisch und krümel den Feta darüber. Das Ganze geht jetzt nochmal für ca. 10 Minuten in den Backofen.

Schritt 5
Nimm die Pfanne, in der du das Hackfleisch gebraten hast und brate darin dein Gemüse scharf an. Sobald die Aubergine fertig ist, nimm sie aus dem Ofen und richte die beiden Hälften jeweils auf einem Teller an. Gib jeweils noch etwas Joghurt und Granatapfelkerne und Bratgemüse hinzu. Et Voilà, es ist Zeit zu Schlemmen!

Du kannst die Aubergine natürlich auch mit Couscous-Salat, Reis oder ganz ohne Beilage servieren. Egal, wie du dich entscheidest, der zimtige Geschmack passt perfekt zum scharfen Ton der Chili-Schote. 

2 Gedanken zu “Gebackene Aubergine mit Bratgemüse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.