Rhabarberschnitten

Die Rhabarbersaison ist einfach toll! Es gibt so viele leckere Rezepte mit Rhabarber auszuprobieren – da wissen wir gar nicht, wo wir anfangen sollen! Nach unserem Rhabarber-Kompott und unserem Rhabarberkuchen mit Baiserhaube dachten wir uns: Warum nicht beides kombinieren? Rausgekommen sind unsere lecker cremigen Rhabarberschnitten. Die machen sich super auf unserem Kaffeetisch. Und auf deinem bald auch!

ZubereitungPortionenLevel
90 Minutenca. 9mittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Tag:
· 150g Quark
· 115g kalte Butter
· 150g Zucker
· 300g Mehl
· 1 Prise Salz
· 1 Prise gemahlene Vanille
Für die Rhabarber-Créme:
· 350g Rhabarber
· 100g Zucker + weitere 90g Zucker
· 1 Prise Zimt
· 40ml Wasser
· etwas rote Lebensmittelfarbe
· 4 Eier
· 1 Prise Salz
· 2 Bio Zitronen
· 1 Prise gemahlene Vanille
· 30g Mehl
Hilfsmittel
· Topf 
· Messer & Schneidebrett
· Schüssel
· Rührgerät
· Backform (ca. 20x30cm)
Zubereitung

Schritt 1
Schneide den Rhabarber in Stücke, gib ihn zusammen mit Wasser, 100g Zucker und Zimt in einen Topf und koche das Ganze für ca. 15 Minuten. Lass die Mischung abkühlen, gib sie in eine Schüssel und rühre noch etwas rote Lebensmittelfarbe unter, damit deine Schnitten später eine etwas intensivere Farbe bekommen.

Schritt 2
Während das Rhabarbergemisch abkühlt, kannst du den Boden vorbereiten. Verknete alle Zutaten zu einem glatten Teig, forme ihn zu einer Kugel und lege ihn für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. Heize so lange den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Schritt 3
Kleide deine Backform mit Backpapier aus oder fette sie gut ein. Hole dann den Teig aus dem Kühlschrank und verteile ihn gleichmäßig mit den Händen in der Form, bis der ganze Boden bedeckt ist. Stich den Teig mehrmals mit einer Gabel ein und backe ihn dann für 20 Minuten im heißen Ofen.

Schritt 4
Nun geht es weiter mit der Rhabarber-Créme. Mische die Rhabarber-Masse mit Eiern, Vanille, dem übrigen Zucker, Zitronenschale und Saft sowie dem Salz. Verrühre das Ganze gut. Hole den vorgebackenen Boden aus dem Ofen, rühre schnell das Mehl unter die Rhabarber-Masse und gib die Mischung auf den heißen Teigboden.

Schritt 5
Stelle das Ganze für weiter 20-30 Minuten in den Ofen und hab dabei am besten einen Blick auf den Kuchen, damit das Püree nicht zu fest wird. Hole ihn anschließend aus dem Ofen, lass ihn gut abkühlen und schneide sie dann in gleichgroße Quadrate.

Die hübschen Rhabarberschnitten sind wirklich lecker und bringen eine fruchtig-frische Abwechslung auf deinen Kaffeetisch. Eben die perfekte Kombi aus Kompott und Kuchen. Lass es dir schmecken!

8 Gedanken zu “Rhabarberschnitten

  1. Pingback: Rhabarber Galette | Herbs and Ginger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.