Vegane Blaubeermuffins

Es ist Zeit für ein leckeres Muffin-Blitzrezept! Unsere Blaubeermuffins stecken voller guter Zutaten, enthalten nur wenig Zucker und sind auch noch vegan! Klingt zu gut, um wahr zu sein? Von wegen! Der Teig wird zwar etwas fester als bei klassischen Muffins, aber durch die Blaubeeren und den fruchtigen Zitronenguss sind sie trotzdem herrlich saftig. Lass dich überraschen und probier es selbst aus!

Los geht’s!

ZubereitungPortionenLevel
45 Minuten12 super einfach
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Teig:
· 300g Dinkelmehl
· 2TL Backpulver
· 60g brauner Zucker
· 60ml Agavendicksaft
· 1 zerdrückte Banane
· 200g Vanille Sojajoghurt
· 200g Blaubeeren
· ca. 100ml Hafermilch
Für die Glasur:
· 200g Puderzucker
· Saft ½ Zitrone
Hilfsmittel
· Schüssel
· Muffinblech
· Rührgerät
· optional: Papier-Muffinförmchen

Zubereitung

Schritt 1
Verrühre alle Zutaten für den Teig zu einer gleichmäßigen Masse. Ist dir der Teig zu dick, gib noch etwas Hafermilch hinzu. Ist er zu dünn, kannst du das mit ein wenig mehr Mehl korrigieren. Hebe anschließend vorsichtig die Blaubeeren unter.

Schritt 2
Lege deine Muffinblech entweder mit Papier-Muffinförmchen aus oder fette es gut ein. Gib dann den Teig in die 12 Vertiefungen. Jetzt kommen deine Muffins auch schon für ca. 25 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen.

Schritt 3
In der Zwischenzeit rührst du den Guss aus Puderzucker und Zitronensaft an. Auch hier gilt: Ist er zu flüssig, gib noch etwas Puderzucker hinzu. Wenn er zu fest ist, rührst du noch etwas Zitronensaft oder Wasser unter. Sobald deine Muffins fertig gebacken sind, kannst du den Guss darauf verteilen und fest werden lassen. Falls du nicht so sehr auf Zuckerguss stehst, schmecken die Muffins auch ohne wirklich lecker.

Und schon bist du fertig! Die Muffins sind wirklich in Windeseile fertig und einfach gemacht. Ob zum Sonntagskaffee, als Fingerfood oder für ein schönes Picknick im Grünen – mit diesen Muffins bist du bestens gerüstet. So lecker kann veganer Kuchen schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.