Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

Es ist endlich Rhabarber-Saison! ☺ Wir haben uns schon die ganze Zeit darauf gefreut. Denn mit Rhabarber kannst du allerhand leckere Köstlichkeiten zaubern. Wir haben heute ein simples, aber leckeres Rezept für eine Rhabarberkuchen mit Baiserhaube im Gepäck, den du lieben wirst. Ehrenwort! 😉 Also, auf geht’s zum Wochenmarkt, Rhabarber kaufen und ab in die Küche.

ZubereitungPortionenLevel
75 Minuten8leicht
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für den Teig:
· 100g Butter, zimmerwarm
· 100g Zucker
· 1 Pck. Vanillezucker
· 3 Eigelb
· 150g (Dinkel-)Mehl
· 50g Speisestärke
· 1 ½ TL Backpulver
· ½ Zitrone, Saft & Abrieb
· Grieß
Für die Füllung:
· 500g Rhabarber
· 3EL Zucker
Für das Baiser:
· 150g Zucker
· 3 Eiweiß
Hilfsmittel
· Messer & Schneidebrett
· 2 Rührschüsseln
· Rührgerät mit Knethaken & Rührbesen
· Ggf. Alufolie
· Kochtopf
· Sieb
· Zitruspresse
· Springform (26 cm)
Zubereitung

Schritt 1
Wasche und schäle den Rhabarber. Schneide ihn anschließend in ca. 2cm dicke Stücke. Gib jetzt Wasser und 3EL Zucker in einen Topf und gib den Rhabarber hinzu, sobald das Wasser einmal aufgekocht ist. Nimm den Topf vom Herd und lass den Rhabarber ca. 10 Minuten im Zuckerwasser baden. Gib ihn dann in ein Sieb und stell ihn beiseite.

Schritt 2
Heize den Backofen auf 170 Grad Umluft vor. Trenne jeweils das Eigelb vom Eiweiß – das Eiweiß brauchen wir später für das Baiser. Vermische Eigelb mit der Butter und rühre anschließend auch Zucker, Vanillezucker und den Saft und Abrieb der Zitrone unter . Mische in einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und der Stärke.

Schritt 3
Jetzt brauchst du die Knethaken für dein Rührgerät. Gib nach und nach das Mehl-Gemisch zum Zucker-Butter-Mix und verrühre alles, bis ein glatter Teig entsteht. Ist der Teig noch zu „nass“, gib einfach noch etwas Mehl hinzu. Fette die Kuchenform ein und bestreue sie mit Grieß. So geht der Kuchen später leicht aus der Form.

Schritt 4
Knete den Teig noch einmal mit den Händen durch und gib ihn dann in die Kuchenform. Drücke den Teig mit den FIngern gleichmäßig in der Form fest – dabei nicht die Wand der Springform vergessen. Gib jetzt den Teig für ca. 20 Minuten in den Ofen.

Schritt 5
Während der Teig im Ofen backt, schlägst du das Eiweiß und den Zucker in einer Schüssel für ca. 5 Minuten, bis das Zucker-Gemisch steif geworden ist. Stell es dann nochmal kurz in den Kühlschrank.

Schritt 6
Nimm den Teig aus dem Ofen und verteile den Rhabarber gleichmäßig darauf. Hol das Baiser aus den Kühlschrank und verteile es auf den Rhabarber, bis alles bedeckt ist. Gib jetzt den Kuchen nochmal für ca. 20 Minuten in den Ofen. Schau immer mal wieder nach, wie dunkel die Baiserhaube ist und lege ggf. etwas Alufolie über den Kuchen, damit er nicht so dunkel wird. Wenn er fertig ist, hole ihn aus dem Ofen, lass ihn auskühlen und löse ihn dann aus der Form..

Et voilá, fertig ist dein klassischer Rhabarberkuchen mit Baiser-Topping. Am besten schmeckt er in guter Gesellschaft und mit einer Tasse Kaffee. 😉

Wir wünschen dir viel Freude beim Backen!

3 Gedanken zu “Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

  1. Pingback: Rhabarberschnitten | Herbs and Ginger

Schreibe eine Antwort zu Ulli Pfitzner Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.