Käsespätzle mit Röstzwiebeln

Mit Spätzle ist das ja so eine Sache. Wer aus dem Süden Deutschlands kommt kann sich ein Leben ohne (selbstgemachte) Spätzle nicht vorstellen. Sie gehören einfach dazu und begleiten einen schon von ganz klein auf durch das Leben. Aber mittlerweile sind Spätzle auch im Rest der Republik angekommen und in nahezu jedem Supermarkt zu finden. Es gibt sie in vielen Varianten. Egal ob die klassische Variante oder als Spinatspätzle, ob mit Pilzsoße oder als Auflauf aus dem Ofen, wir Deutschen lieben sie! Heute haben wir für dich ein Rezept für Käsespätzle mit Röstzwiebeln. Wir zeigen dir, wie es geht.

ZubereitungPortionenLevel
45 Minuten4mittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 4 Eier
· 400g Mehl (Spätzlemehl oder normales Weizenmehl)
· 1TL Salz
· 250ml lauwarmes Wasser
· 25g Butter
· 300g Emmentaler, oder ein anderer würziger Käse
· Muskatnuss
· Röstzwiebeln
Hilfsmittel
· Spätzlepresse 
· Großer Topf
· Große Schüssel
· Rührgerät
· Pfanne
· Schneidebrett & Messer
· Schöpfkelle
· Reibe
· Sieb
Zubereitung

Schritt 1
Setze einen großen Topf mit Salzwasser auf und lass das Wasser einmal aufkochen. Schalte den Herd dann auf mittlere Stufe.

Schritt 2
Trenne zwei Eier und schlage das Eiweiß mit einem Rührgerät zu Eischnee. Stelle die Schüssel anschließend beiseite.
Verquirle dann alle Zutaten für die Spätzle miteinander, bis ein klebriger Teig entsteht. Der Teig ist fertig, wenn er kleine Luftblasen schlägt. Stelle ihn dann für 10-15 Minuten zur Seite.

Schritt 3
Während der Teig der Spätzle ruht, reibe den Emmentaler klein.

Schritt 4
Spätzle kannst du ja auf vielen Wegen machen, wir habe uns für die Spätzlepresse entschieden. Dafür gibst du den Teig in etwa bis zur Hälfte in die Presse. Drücke dann die Presse über dem Wassertopf zu und trenne mit einem Messer die Spätzlefäden von der Presse. Die Spätzle sind fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen. 

Schritt 5
Nimm sie dann mit der Schöpfkelle aus dem Wasser in ein Sieb und spüle sie mit kaltem Wasser kurz ab, damit sie später nicht kleben bleiben. Wiederhole den Vorgang bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Schritt 6
Gib die Butter in eine Pfanne und lass sie schmelzen. Füge dann die Spätzle und einen Teil des Käses hinzu. Verrühre alles, bis der Käse geschmolzen ist und gib dann den restlichen Käse hinzu. Jetzt würze nur noch mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer.

Schritt 7
Gib die Käsespätzle auf einen Teller und verteile nach Belieben die Röstzwiebeln darüber. Nun heißt es schlemmen, solange der Teller noch heiß ist.

Viel Spaß beim Zubereiten deiner Käsespätzle und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.