Vegane Süßkartoffel-Brownies

Wunderbar schokoladig, weich und saftig… Brownies muss man einfach lieben! ☺ Aber aus Süßkartoffeln? Es erscheint erstmal als eine ungewöhnliche Zutatenkombination, aber du wirst den Unterschied kaum schmecken. Und obendrauf ist unser Rezept auch noch vegan. Wir zeigen dir, wie du in nur ein paar einfachen Schritten leckere und saftige Brownies zaubern kannst.

ZubereitungPortionenLevel
65 Minutenca. 12 Stück leicht
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
· 300 g Süßkartoffel
· 6 Stk. frische Datteln
· 2 EL Ahornsirup
· 40 g Mandeln, gemahlen
· 50 g Mehl
· 3 EL Backkakao
· 50 g Rohrohrzucker
· 1 Prise Salz
· 30 g Pekannüsse + 12 Stück für die Dekoration
· 100 g vegane Zartbitterschokolade
· 1 Prise Zimt
Hilfsmittel
·    Sparschäler
·    Schneidebrett
·    Messer
·    Kochtopf
·    Schüssel
·    Pürierstab
·    Rührgerät 
·    Backpapier
·    Backblech

Zubereitung

Schritt 1
Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vor. Die Süßkartoffeln schälen, in Würfel schneiden und ca. 20 Minuten in einem Kochtopf kochen, bis sie weich sind.

Schritt 2
Während die Süßkartoffeln kochen, entkerne die Datteln und schneide sie klein. Gib die geschnittenen Datteln, den Ahornsirup und die Süßkartoffeln in eine Schüssel und püriere sie mit einem Pürierstab bis eine cremige Masse entsteht.

Schritt 3
Lege 12 Pekannusshälften für die Dekoration zur Seite. Jetzt hackst du die Nüsse mit einem Messer klein und gibst sie mit dem Mehl, den gemahlenen Mandeln, dem Kakao, Zucker und Salz in eine Schüssel und vermengst alle Zutaten miteinander.

Schritt 4
Nun gibst du die Süßkartoffelmasse zu den Trocken-Zutaten und vermischt alles, bis eine schön cremige Masse entsteht. Wenn du magst, schmecke den Teig noch mit etwas Zimt ab.

Schritt 5
Verteile jetzt den Brownieteig etwa 20×20 cm auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech und gib ihn anschließend für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Der Teig wird nicht ganz hart, sondern bleibt etwas weich. Soll er aber auch, es sind ja schließlich Brownies. 😉

Schritt 6
Die Brownies ganz auskühlen lassen. Für die Dekoration lässt du die Schokolade im Wasserbad schmelzen und überziehst damit die Brownies. Verteile die aufgehobenen Nusshälften in 4×3 Reihen auf dem Teig. Lass die Schokolade auskühlen und schneide den Teig in Stücke. Jetzt sind deine Brownies fertig und du kannst sie genießen!

Unser Fazit: Diese kleinen Leckerbissen machen glücklich!

2 Gedanken zu “Vegane Süßkartoffel-Brownies

  1. Pingback: Süßkartoffel Brötchen mit Rosmarin und Salz | Herbs and Ginger

  2. Pingback: Süßkartoffeltoast mit Avocado | Herbs and Ginger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.