Tomatentarte

Wir sind absolute Tarte-Fans. Ob süß oder herzhaft – dieser Leckerei aus dem Ofen können wir einfach nicht widerstehen. Und was wir noch lieben? Tomaten! Und da uns Tomaten fast täglich in der Küche, beim Kochen und Essen begegnen, wollen wir mit dir dieses Rezept für unsere bunte Tomatentarte mit selbstgemachtem Pesto teilen. 

ZubereitungPortionenLevel
90 Minuten4mittel
Zutaten und Hilfsmittel
Zutaten
Für denTeig:
·      200 g Mehl
·      100 g Butter
·      Salz &Pfeffer
·      1 Ei
·      5 EL Wasser
·      2-3 EL Creme Fraiche
·      50 g gerieben Parmesan
·      Grieß für die Form
Für das Pesto Rosso (ca. 1 Glas à 400 ml):
·      1 Glas eingelegte, getrocknete Tomaten
·      Ggf. Olivenöl
·      25 g Pinienkerne
·      50 g Parmesan
·      1 Knoblauchzehe
·      Salz & Pfeffer
·      Ggf. Chilipulver
Für die Füllung:
·     300 g bunte Cocktailtomaten
·     Basilikum, Handvoll
·     2 EL Olivenöl
·     etwas Parmesan
·     Salz & Pfeffer
Hilfsmittel
·     Schüssel
·     Rührgerät mit Knethaken
·     Tarte-Form
·     Frischhaltefolie
·     Pürierstab
·     Schneidebrett
·     Messer
Zubereitung

Schritt 1
Butter, Mehl, Parmesan, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät miteinander vermengen. Das Ei, Wasser und die Creme Fraiche hinzugeben bis ein matschiger Teig entsteht. Wenn der Teig zu flüssig ist, gib einfach noch etwas Mehl hinzu.

Schritt 2 Den Teig mit der Hand noch einmal durchkneten und zu einer Kugel formen. Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und für ca. eine halbe Stunde an einen kühlen Ort legen.

Schritt 3
Die Tarteform einfetten und mit Grieß „mehlen“. Den Ofen auf 180 Grad Ober/-Unterhitze vorheizen.

Schritt 4
Nachdem der Teig geruht hat, rolle ihn in der Form aus und backe ihn für 5-10 Minuten ohne Belag.

Schritt 5
Nun kannst du noch schnell das Pesto vorbereiten. Dafür schälst und halbierst du den Knoblauch, reibst den Parmesan und röstest die Pinienkerne an.

Schritt 6
Gib anschließend die getrockneten Tomaten mit etwas Öl aus dem Glas, den Parmesan, die Pinienkerne und den Knoblauch in eine Schüssel. Püriere die Zutaten mit einem Pürierstab. Wenn du das Gefühl hast, dass das Pesto noch etwas cremiger sein könnte, dann gib noch etwas Öl dazu. Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7
Schneide den Mozzarella und die Cocktailtomaten in Scheiben und zerkleinere den Basilikum. Vermische die Tomaten mit 2 EL Olivenöl und dem Basilikum und würze nach Belieben.

Schritt 8
Fülle die Tarte nach Belieben mit Pesto und verteile darauf den Mozzarella. Im Anschluss gib den Tomatenmix darüber und bestreue das Ganze mit etwas Parmesan.

Schritt 9
Nun kommt die Tarte ab in den Ofen. Backe sie für ca. 25-30 Minuten.

Die Tarte ist zwar etwas aufwendiger, aber wir finden, dass die Zeit sich lohnt. Lass es dir schmecken und viel Spaß beim Nachkochen!

Ein Gedanke zu “Tomatentarte

  1. Pingback: Sommerliche Tarte mit bunten Tomaten und Ziegenkäse | Herbs and Ginger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.